Ferienlager-Motto: Faire Woche

Das Thema „Fairtrade“, eignet sich hervorragend als Ferienlager-Motto. Eine faire Woche hilft den Kindern und Jugendlichen dabei, ein Bewusstsein für die Lebensmittel und für die Landwirtschaft zu entwickeln. Fair zu handeln, bringt in vielen Teilbereichen der Landwirtschaft erhebliche Vorteile, die es den Kindern zu vermitteln gilt.

Wie kann man die faire Woche gestalten?

Um eine faire Woche interessant zu gestalten, könnt ihr folgende Tipps zur Hilfe nehmen. Mit einer abwechslungsreichen und interaktiven Ausgestaltung, könnt ihr die Kinder und Jugendlichen besser erreichen.

Fairer Handel verstehen lernen – Ein Ausflug ins nächste Fair-Trade Geschäft

Wenn ihr ein Fairtrade Geschäft in der Nähe Eures Standortes habt, dann lohnt es sich, dort vorbeizuschauen. Die Händler können viel über den fairen Handel erzählen und Informationen über bestimmte Produkte weitergeben. Ihr könnt das Thema weiter ausbauen, denn wer fair einkaufen möchte, der achtet auch auf Aspekte, wie z.B. Tierwohl, Bio-Produkte und Gütesiegel. Es lohnt sich immer auch einen Blick hinter die Kulissen zu schauen und den Kindern den fairen Handel zu erklären.

Film- und Videomaterial für eine gelungene Vorstellung

Es gibt zahlreiche Online-Videos und Dokumentationen, die den Kindern beispielhaft vorführen, welche Vorteile der Bauer vom fairen Handel hat. Idealer Weise habt Ihr einen Bio Bauernhof in der Nähe. Der Bauer kann den Kindern viel über die nachhaltige und bewusste Landwirtschaft erzählen und die Kinder für das viel umstrittene Thema sensibilisieren. Mit dem geeigneten Filmmaterial könnt ihr Fairtrade begreiflich machen und vermitteln, was hinter dem fairen Handel steht. In vielen Ländern leiden die Bauern unter den schlechten Löhnen, den miserablen Arbeitsbedingungen und dem fehlenden Arbeitsschutz. Umso wichtiger ist es, den Nachwuchs für die gerechte und nachhaltige Landwirtschaft zu gewinnen. Es geht dabei nicht nur um den fairen Preis, den die Bauern, als Mindestpreis erhalten, sondern auch darum, was sich durch diese Mehreinnahmen verbessert. Der Arbeitsschutz der Mitarbeiter und Präventionsmaßnahmen im Betrieb, können z.B. durch die Mehreinnahmen verbessert werden.

Besuch beim Bio-Bauern – Einsatz für Fairer Handel, mehr Tierwohl und einen fairen Preis

Auch das Tierwohl sollte in Zeiten der Massentierhaltung besprochen werden und eignet sich zusätzlich zum Ferienlager-Motto. Bezieht die Kinder mit in die Diskussionsrunde mit ein und gestaltet den Informationsaustausch interaktiv. Wieviel Platz braucht ein Tier um sich wohlzufühlen? Wieviel Platz steht den verschiedenen Nutztieren tatsächlich zur Verfügung? Lasst es die Kinder selbst testen, wie es sich anfühlt, das gesamte Leben auf engstem Raum verbringen zu müssen. Ihr könnt zudem auf Bio-Produkte eingehen und beim Bio-Bauern um die Ecke erfahren, wie er ohne giftige Chemikalien, seine Felder bewirtschaftet und welche Vorteile dies, auf die Gesundheit hat.

Kochkurs mit fairen Lebensmitteln – Schmeckst du den Unterschied?

Zum Abschluss könnt ihr einen fairen Kochkurs, in das Ferienlager-Motto integrieren und die Produkte vom Bio-Bauern und aus dem Fair-Trade Geschäft zubereiten. Ihr könnt zudem einen Vergleich anstellen. Lasst die Kinder zwei gleiche Gerichte kochen. Die eine Seite kocht das Gericht mit herkömmlichen, günstigen Lebensmitteln und die andere Seite verwendet Fair-Trade Produkte. Kann man den Unterschied schmecken? Lasst die Kochkreationen von einer Jury bewerten und kürt den besten Fair-Trade-Koch des Ferienlagers.

Internetsuchspiel „Fairer Handel“ für Kinder und Jugendlichen

Habt Ihr einen Computer oder ein Tablet zur Verfügung? Dann könnt Ihr die Kinder selbst im Internet suchen und wichtige Informationen zusammentragen lassen. Anschließend können die Kinder ein Mind-Map erstellen und dieses vor den anderen Teilnehmern vortragen. Die Gruppenarbeit fördert den Teamgeist und den Zusammenhalt.

Ferienlager-Motto: Faire Woche
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Ferienlager-Motto: Faire Woche
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,971FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
6,542FollowerFolgen
1,367FollowerFolgen
86AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Ferienlager-Motto: Outdoor-Action

Beim Ferienlager-Motto: Outdoor-Action haben die Kinder und Jugendlichen draußen in der Natur viel Spaß. Im Folgenden werden verschiedene Methoden, Spiele und Aktionen...

Ferienlager-Motto: Wildnis

Das Leben in der Natur ist ein spannendes Abenteuer. Wie macht man ein Feuer ohne Streichhölzer und Feuerzeug? Wie fühlt es sich...

Download: 150 Motto-Ideen fürs Ferienlager

Ich kenne es selbst: im März ist bei uns traditionell die Zeit, in der die Zeltlager-Vorbereitungen beginnen. Man überlegt sich, wie das Programm aussehen...