Ferienlager-Motto: NASA

Ein Ferienlager ist die ideale Gelegenheit für junge Menschen einmal neue Dinge zu entdecken. Der Weltraum wiederum ist der ideale Ort dafür. Das Motto „NASA“ verspricht viel Spannung, Spiel und Spaß. Obendrein lernen die Kinder bei den passenden Spielen noch eine Menge über die Mythen des Alls.

Vorschlag 1: Professioneller Clubpass

Was wäre ein Astronaut ohne entsprechenden Ausweis? Hier lohnt es sich durchaus ein wenig an Aufwand zu betreiben und einen ansprechenden Clubpass zu gestalten. Ein „spaßiges“ Logo gehört natürlich dazu, nebst Foto. Die Gestaltung der Vorlage erfolgt ganz einfach mit Word. Hier gibt es auch eine breite Auswahl an unterschiedlichen Themenlogos, welche verwendet werden können. Das Fotoshooting kann gerne auch vor einem passenden Hintergrund stattfinden. So ist der Ausweis mit Sicherheit ein wertvolles Erinnerungsstück für die Kinder.

Vorschlag 2: Wissensspiele

Die NASA ist ein Hort des Wissens und der Technik. Während ersteres auf den ersten Blick meist etwas dröge daherkommt, kann man als Jugendleiter mit Technik so gut wie jedes Kinderherz höherschlagen lassen. Doch Wissen muss ja nicht langweilig sein. Es gibt viele spannende Spiele bei denen sich die Kinder und Jugendlichen auf lustige Art und Weise mit dem vielfältigen Thema auseinandersetzen können und nebenbei noch etwas lernen. Wissensspiele gehören bei diesem Motto einfach dazu und es geht nicht ohne! Ein Quiz mit Fragen zum Weltraum, zur Technik im All und den Sternen ist hier die perfekte Idee. Am besten werden die Kinder in Gruppen aufgeteilt und müssen sich gegeneinander messen. Dabei kann vom Schwierigkeitsgrad her beliebig variiert werden, sodass wirklich niemand zu kurz kommt und mit seinem Wissen glänzen kann.

Vorschlag 3: Basteln und entdecken

Wir wären den Sternen nie näher gekommen, wenn wir nicht einen gewissen Drang zur Entdeckung haben. Das Basteln von Sternmodellen, Raumfähren, Startrampen und vielen weiteren Bestandteilen des Equipments der Raumfahrtagentur ist die ideale Möglichkeit um den jungen Menschen die Raumfahrt näher zu bringen. Die Auswahl ist groß, wobei natürlich darauf geachtet werden sollte das die Ansprüche nicht zu hoch sind. Ein Raketenmodell kann schon anspruchsvoll sein, auch ein Raumfahreranzug ist ein spannendes Utensil das jede Menge an Aufmerksamkeit benötigt.

Vorschlag 4: Fitness und Sport

Astronauten müssen natürlich immer fit bleiben. Auch Raumfahrer spiele gerne Tischtennis, Fußball oder betreiben regelmäßig andere Sportarten. Ein kleiner Wettbewerb ist hier eine ideale Möglichkeit um die jungen Menschen aktiv zu halten und ihnen Spaß und Abwechslung zu bieten. Das Ferienlager-Motto kann natürlich auch im Sport gepflegt werden. Beispielsweise durch Space-Fußball, bei dem die Spieler nach besonderen Regeln dem Spiel auf einem Kleinfeld nachgehen. Yoga zur Entspannung und zum Ausgleich ist ebenfalls immer eine gute Idee.

Vorschlag 5: Die Verpflegung macht den Unterschied

Hier kann man bei diesem Motto ruhig einmal experimentieren. Neben der Standardverpflegung, welche natürlich so gesund wie möglich sein sollte, bietet es sich quasi an einmal Raumfahrernahrung zu probieren. Diese kann recht günstig bezogen, oder aber selber hergestellt werden. Rezepte dazu finden sich im Internet, sowie auf einschlägigen Fachportalen. Nebenbei lernen die Kinder noch etwas über eine gesunde und bewusste Ernährung und nehmen so etwas wichtiges für ihr gesamtes Leben aus dem Ferienlager mit.

Vorschlag 6: Party und Spaß

Eine Abschlussparty mit einem Motto mit Bezug zur NASA ist die ideale Möglichkeit um das Ferienlager ausklingen zu lassen. Hier lassen die Jugendlichen noch einmal richtig „die Sau raus“ und feiern das Ferienlager-Motto. Eine Themenparty zum Abschied ist eine gute Gelegenheit um die Gruppe noch einmal langfristig zusammenzuschweißen und Kontakte auch über die Lagerzeit hinaus zu ermöglichen. Zudem können die Kinder schon in die Vorbereitung mit involviert werden und so die Party ihrer Träume gestalten. Vom basteln der Deko, bis hin zur Auswahl der Musik gibt es viele Möglichkeiten um die jungen Menschen in die Partyplanung mit einzubeziehen und das Ferienlager-Motto noch einmal richtig aufleben zu lassen.

Ferienlager-Motto: NASA
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Ferienlager-Motto: NASA
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,980FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
6,936FollowerFolgen
1,374FollowerFolgen
138AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Download: 150 Motto-Ideen fürs Ferienlager

Ich kenne es selbst: im März ist bei uns traditionell die Zeit, in der die Zeltlager-Vorbereitungen beginnen. Man überlegt sich, wie das Programm aussehen...

Ferienlager-Motto: Kreuzfahrt

"Eine Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt die ist schön" - Nahezu jedes Kind kennt dieses Lied. Mittlerweile nehmen die Seefahrten aufgrund...

Lager-Motto: Mittelalter

Wappen malen Für Ritter: Helme, Schilde und Schwerter basteln (Pappe!) Für Mägde: Schmuck herstellen aus Modelliermasse Königs- und Königinwahl Ritterweihe öfheater-Rollenspiel Baumstammweitwurf Bogenschiessen ...