Start Ideen für den Kindergottesdienst Kindergottesdienst-Ideen: Barmherziger Samariter

Kindergottesdienst-Ideen: Barmherziger Samariter

Autor*in

Aufrufe

Datum

Kategorie

Das bekannte Gleichnis vom barmherzigen Samariter soll verdeutlichen, wie wichtig Nächstenliebe im christlichen Glauben ist. Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Dies ist die Botschaft, die mit der Geschichte ausgedrückt werden soll. Der Samariter hatte Mitleid mit einem ausgeraubten, verletzten Mann, half ihm und sorgte für ihn. Er tat dies aus reiner Nächstenliebe. Gerade dieses Thema ist für einen Kindergottesdienst optimal. Die Kinder können aus diesem Kindergottesdienst sehr viele neue Erkenntnisse schöpfen, die die Nächstenliebe betreffen und damit auch ein stückweit dessen zukünftiges Miteinander. Nachstehend ein paar Anregungen zu dieser Thematik.

Vorschlag 1: Aufgaben der Nächstenliebe erfüllen

Gemeinsam mit den Kindern könnt ihr während des Kindergottesdienstes überlegen, welche Aufgaben die Kinder im Alltag erfüllen können. Diese Aufgaben sollten vor allem der Nächstenliebe dienen. Ihr könnt hier selber verschiedene Vorschläge einbringen. Vielleicht gibt es auch hilfsbedürftige Menschen in der Gemeinde, die gerne einen Spielenachmittag mit den Kindern verbringen oder auch einmal Hilfe beim Einkaufen benötigen. Dazu ist das Gespräch mit dem Pfarrer der Gemeinde eventuell sinnvoll. Ihr könnt auch vorab eine Liste erstellen, die aktuelle Aufgaben der Gemeinde enthält und diese dann an die Kinder verteilen. Jedes Kind darf freiwillig mitmachen.

Vorschlag 2: Gefühle erklären

Nachdem die Kinder die Geschichte vom Heiligen Samariter gehört haben, können sie sich überlegen, wie sich der Samariter und auch der ausgeraubte Mann im Laufe der Erzählung gefühlt haben. Wie war es als sie aufeinander getroffen sind und wie war es als Hilfe geleistet und auch angenommen wurde. Die einzelnen Gefühle zu den verschiedenen Situationen in der Geschichte sollen die Kinder dann auf Zettel schreiben. Die Kinder können hierfür in Gruppen zusammen gehen. Im Anschluss dürfen die Gedanken vorgestellt und erklärt werden. Wenn Ihr Bilder zu der Geschichte habt, dann können die Zettel passend zu dem jeweiligen Bild gehängt und mit Hilfe des Bildes besprochen werden.

Vorschlag 3: Situationen im Alltag

___STEADY_PAYWALL___
Die Übertragung der Geschichte auf den Alltag der Kinder ist ein wichtiger Baustein, um das Gleichnis auch in der Gegenwart umzusetzen. Deshalb sollte auch hier ein Versuch gestartet werden, die Kinder für die Nächstenliebe in ihrem eigenen Leben zu mobilisieren. Vielleicht haben sie selbst schon einmal Nächstenliebe erfahren und können davon berichten. Vielleicht konnten sie aber auch schon einmal Menschen helfen, die in einer Notlage waren. Die Kinder dürfen aus ihrem eingenem Leben berichten und die anderen Kinder können dazu Fragen stellen. Dies sollte natürlich alles freiwillig erzählt werden, wenn die Kinder dies wollen. So können einzelne Situationen aus dem Alltag nochmals reflektiert werden.

Vorschlag 4: Kurzgeschichten erzählen

Ihr könnt den Kindern kleine Kurzgeschichten erzählen oder vorlesen. Die Kinder sollen hierbei aufmerksam zuhören und herausfinden, was in der Geschichte der Auftrag der Nächstenliebe war. Vielleicht findet ihr aber auch Geschichten, in denen keine Nächstenliebe stattgefunden hat, dann können die Kinder überlegen, was hier ein besserer Ansatz gewesen wäre und Vorschläge zur Verbesserung einbringen. So lernen die Kinder die Nächstenliebe besser zu verstehen.

Vorschlag 5: kleines Theater

Die Kinder könne die Szene des Heiligen Samariters einmal selbst erleben, indem sie die Szene einfach nachspielen. Dazu müssen sich zwei Kinder bereiterklären die Szene zu spielen. Im Anschluss können die Kinder berichten, wie es sich angefühlt hat zu helfen und Hilfe zu erfahren.

Kindergottesdienst-Ideen: Barmherziger Samariter
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über mich

Kindergottesdienst-Ideen: Barmherziger Samariter
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,935FansGefällt mir
3,821FollowerFolgen
5,785FollowerFolgen
1,344FollowerFolgen

Highlights

Kindergottesdienst-Ideen: Barmherziger Samariter

Alle Kinder haben Rechte! Eine Gruppenstunde zum Thema Kinderrechte

0
Ein Gastbeitrag von Vera Sadowski von Sicher(l)Ich Alle Kinder haben Rechte. Diese sind verbindlich in der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten. Die insgesamt 54 Artikel der Kinderrechtskonvention beschreiben zum einen...
Kindergottesdienst-Ideen: Barmherziger Samariter

10 Rasenspiele für Kinder