• Ferienlager-Ideen
Start Ferienlager-Ideen Ferienlager-Mottos Ferienlager-Motto: Himmel, Erde, Wasser und Feuer

Ferienlager-Motto: Himmel, Erde, Wasser und Feuer

Autor

Aufrufe

Datum

Kategorie

Mithilfe der vier Elemente Himmel, Erde, Wasser und Feuer könnt ihr für die Kinder und Jugendlichen tolle Aufgaben gestalten, die eine Ferienfreizeit spannend und erlebnisreich machen. Gerade in diesem Bereich gibt es sehr viele verschiedene Ideen, die optimal umgesetzt werden können. Vielleicht habt ihr schon selber Experimente zu diesem Thema gemacht oder beobachtet. Dann wisst ihr natürlich, wie faszinierend diese Experimente für Kinder und Jugendlichen sein können. Hier ein paar tolle Vorschläge, die ihr optimal für die Jugendfreizeit zu diesem Thema nutzen könnt und die Kinder damit ins Staunen versetzen werdet. Viel Freude bei der Umsetzung!

Vorschlag 1: Blumen pflanzen

Die Erde spielt eine entscheidende Rolle für Pflanzen. Durch die Erde erhalten sie wichtige Nährstoffe, die für das Wachstum unerlässlich sind. Neben der Erde spielt auch das Wasser und die Sonne eine entscheidende Rolle, um die Pflanzen zum Wachsen zu bringen. Gemeinsam mit den Kindern könnt ihr zum Beispiel Sonnenblumenkerne in einen kleinen Topf mit Erde einpflanzen. Danach sollte dieser Topf gegossen und in die Sonne gestellt werden. Für jedes Kind könnt ihr einen Topf einplanen. Dieser kann auch noch mit Farbe bunt gestaltet werden. Die Erde könnt ihr entweder aus dem Garten holen oder spezielle Blumenerde für die Kinder besorgen. Viel Freude beim Einpflanzen der Sonnenblumenkerne.

Vorschlag 2: Feuerexperiment

Bei Experimenten mit dem Feuer ist natürlich die Sicherheit ein wichtiger Aspekt. Hier solltet ihr immer darauf achten, dass die Kinder sich nicht verbrennen. Bei diesem Experiment werden drei Teelichter und drei Gefäße aus Glas benötigt. Die Gefäße sollten unterschiedlich groß sein. Dann werden die Kerzen angezündet und die Gläser über die Kerzen gestellt. Bei diesem Versuch ist zu erkennen, dass das Glas mit dem größten Volumen dafür sorgt, dass die Kerze am längsten brennen kann. Dies hat etwas mit dem Sauerstoffgehalt im Glas zu tun. Umso größer das Glas, umso mehr Sauerstoff befindet sich darin und umso länger brennt die Kerze.

Vorschlag 3: Wasserwanderung

Für dieses Experiment werden zwei Gläser und ein Geschirrtuch benötigt. Ein Glas wird mit Wasser gefüllt, das andere Glas bleibt leer. Dann wird das Geschirrtuch oder auch ein saugstarkes Küchentuch gefaltet und in beide Gläser gelegt. Diese sollten nah nebeneinander stehen. Das Wasser wird nun von einem Glas in das andere Glas laufen. Es wird durch die Kapillaren des Küchentuchs in das Glas befördert.

Vorschlag 4: Luftballons steigen lassen

Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen könnt ihr Luftballons mit Helium füllen. Dabei solltet ihr darauf achten, dass das Helium durch euch befüllt wird und nicht von den Kindern. Dies dient vor allem der Sicherheit der Kinder. Anschließend dürfen die Kinder auf einen Zettel Wünsche malen oder schreiben. Diese werden an den Luftballon gebunden. Gemeinsam könnt ihr die Luftballons dann fliegen lassen. Dies ist auch eine tolle Möglichkeit, um die Jugendfreizeit positiv abzuschließen.

Vorschlag 5: Sterne gucken

Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen könnt ihr in der Nacht die Sterne beobachten. Mit einem Fernglas können die Sternbilder genau beobachtet und untersucht werden. Diese Idee eignet sich vor allem bei sternenklaren Nächten. Die Kinder können hierbei die verschiedenen Sternbilder auf Papier aufmalen und benennen. Vielleicht habt ihr auch die Möglichkeit die Sternbilder verschiedenen Bildern auf Fotos zuzuordnen. Dabei müssen die Kinder die Sternbilder erkennen, benennen und zuordnen können. Diese Idee kann als Spiel gestaltet werden.

Ferienlager-Motto: Himmel, Erde, Wasser und Feuer
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über mich

Ferienlager-Motto: Himmel, Erde, Wasser und Feuer
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,911FansGefällt mir
3,544FollowerFolgen
4,323FollowerFolgen
1,334FollowerFolgen

Highlights

Ferienlager-Motto: Himmel, Erde, Wasser und Feuer

Alle Kinder haben Rechte! Eine Gruppenstunde zum Thema Kinderrechte

Ein Gastbeitrag von Vera Sadowski von Sicher(l)Ich Alle Kinder haben Rechte. Diese sind verbindlich in der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten. Die insgesamt 54 Artikel der Kinderrechtskonvention beschreiben zum einen...

Jugendleiter-Gruppe

Werde Mitglied in der Facebook-Gruppe für Jugendleiter und tausche dich mit anderen Leserinnen und Lesern des Blogs aus. Finde neue Ideen, Ratschläge und Kontakte

Hol dir den Jugendleiter-Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde einer von über 2.500 Abonnenten. Erhalte regelmäßig neue Spielideen und Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf