Bewegungsgeschichte für Kinder: Tanzen

Autor

Aufrufe

Datum

Kategorie

Heute findet in der Schule ein Tanzwettbewerb statt. Alle Schüler, auch du, dürfen daran teilnehmen. Vor der großen Aula haben sich viele Schüler versammelt, du setzt dich mit dazu (hinsetzen) und wartest darauf, dass du reindarfst. Nach einer Weile kommt ein Lehrer und ruft dich hinein. Du folgst ihm (aufstehen und auf der Stelle laufen) in die Aula.

Auf der Bühne stehen vier weitere Kinder und du stellst dich daneben. Immer nacheinander werdet ihr zu bestimmten Bewegungen aufgefordert. Du sollst dich zweimal im Kreis drehen und dann zwei Schritte nach links hüpfen (zweimal drehen und zwei Schritte nach links hüpfen). Das Ganze wiederholt sich noch dreimal (dreimal nacheinander zweimal drehen und zwei Schritte nach links hüpfen).

Nun bist nur noch du und ein weiteres Kind übrig. Du hörst plötzlich laute Musik. Die Musik gefällt dir und du beginnst zu tanzen (nach Belieben tanzen). Der Lehrer fordert dich auf stillzuhalten und genau zuzuhören (Hand an das Ohr halten und lauschen).
Es wird schwerer, du sollst auf einem Bein stehen und mit den Armen einen Kreis formen, passend zu einer ruhigen Musik (auf ein Bein stellen und die Hände zum Kreis formen. Anschließend kickst du mit deinem rechten Bein in die Luft und dann noch einmal mit dem linken Bein ( jeweils mit dem rechten und dann mit dem linken Bein in die Luft kicken).
Der Tanzlehrer ist von deiner Leistung begeistert und du bekommst einen Platz in der Tanzaufführung der Schule.
Nun sollst du die Bewegungen üben, üben, üben,… (zweimal im Kreis drehen, zwei Schritte nach links hüpfen, auf ein Bein stellen und mit den Händen einen Kreis formen, mit dem rechten Bein kicken, mit dem linken Bein kicken).

Als es soweit ist, musst du dich vorher entspannen, da du sehr aufgeregt bist. Du machst dir Musik an und beginnst dich zu leisen Klängen zu bewegen (ruhig und langsam tanzen). Dann drehst du die Musik lauter und deine Bewegungen werden schneller (schneller tanzen).
Die Musik stoppt (aufhören zu tanzen) und plötzlich dröhnt eine laute aufdringliche Musik auf den Boxen und deine Bewegungen werden wild und schneller (unkontrolliert tanzen und herumrennen). Dann stoppt die Musik erneut und du fühlst dich gut aufgewärmt.

Nun geht es zur Aufführung. Du läufst auf die Bühne (auf der Stelle laufen) und schaust in die Zuschauermenge. Du musst die Augen zukneifen um etwas durch die Scheinwerfer zu erkennen (Augen zukneifen und angestrengt schauen).

Die Musik ertönt und alle Tänzer fangen an ihre Choreografie zu tanzen. Du tanzt nun auch deine (zweimal im Kreis drehen, zwei Schritte nach links hüpfen, auf ein Bein stellen und mit den Händen einen Kreis formen, mit dem rechten Bein kicken, mit dem linken Bein kicken).
Die Zuschauer sind begeistert und klatschen Applaus (klatschen). Du verbeugst dich vor der Menge (einen Schritt nach vorn gehen und verbeugen) und verlässt stolz die Bühne.

daniel2018-150x150 Bewegungsgeschichte für Kinder: Tanzen
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über mich

daniel2018-300x300 Bewegungsgeschichte für Kinder: Tanzen
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,891FansGefällt mir
3,329FollowerFolgen
3,318FollowerFolgen
1,321FollowerFolgen

Highlights

image-from-rawpixel-id-384829-jpeg-324x235 Bewegungsgeschichte für Kinder: Tanzen

Alle Kinder haben Rechte! Eine Gruppenstunde zum Thema Kinderrechte

Ein Gastbeitrag von Vera Sadowski von Sicher(l)Ich Alle Kinder haben Rechte. Diese sind verbindlich in der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten. Die insgesamt 54 Artikel der Kinderrechtskonvention beschreiben zum einen...

Jugendleiter-Gruppe

Werde Mitglied in der Facebook-Gruppe für Jugendleiter und tausche dich mit anderen Leserinnen und Lesern des Blogs aus. Finde neue Ideen, Ratschläge und Kontakte

Hol dir den Jugendleiter-Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde einer von über 2.500 Abonnenten. Erhalte regelmäßig neue Spielideen und Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf