Ferienlager-Motto: kleine Forscher

Das Forschen liegt in der Natur der Kinder. Sie sind neugierig, wollen alles wissen und verschiedene Dinge ausprobieren. Diese Wissbegierde kann sehr gut für eine Gruppenstunde verwendet werden. Verschiedene Experimente, die mit den Kindern und Jugendlichen gemeinsam durchgeführt werden, lassen die Kinderaugen strahlen und faszinieren auch die Großen immer wieder aufs Neue. Im Bereich Forschen gibt es sehr viele Möglichkeiten, die ihr als Jugendleiter umsetzen könnt. Aus den verschiedensten Themengebieten könnt ihr euch Experimente oder auch Spiele aussuchen und diese dann in einer Gruppenstunde effektiv umsetzen. In der Regel sind die Kinder und Jugendlichen sehr begeistert von den verschiedenen Phänomen, die der Forschungsbereich bietet. Hier ein paar Vorschläge, die ihr in einer Gruppenstunde umsetzen könnt.

Vorschlag 1: Forschen mit Wasser

Mit Wasser können sehr viele unterschiedliche Experimente gemacht werden. Zum Beispiel könnt ihr gemeinsam mit den Kindern erforschen, woran es liegt, dass eine Büroklammer schwimmt, aber auch untergehen kann. Hierzu benötigt ihr ein Glas, in das ihr Wasser einfüllt. Jedes Kind hat so ein Glas vor sich stehen. Nun werden die Büroklammern erstmal ein wenig in der Hand gehalten, damit sie etwas fettig werden. Anschließend werden sie vorsichtig auf die Wasseroberfläche gegeben. Sie schwimmen. Nun wird Spülmittel in das Glas gegeben. Dadurch werden sie untergehen. Das liegt daran, dass die Oberflächenspannung des Wassers durch das Spülmittel zerstört wird. Sehr spannend.

Vorschlag 2: Blinde Verkostung

Ihr könnt mit den Kindern eine blinde Verkostung durchführen. Dazu benötigt ihr verschiedene Lebensmittel, die sauer, süß oder salzig schmecken. Diese können auch besonders sein, etwas nicht so alltägliches. Nun dürfen die Kinder die Augen verbinden und die Produkte probieren. Das Kind, das am Besten erraten hat, was es probieren durfte, hat gewonnen.

Vorschlag 3: Fühlspiel

Ihr könnt für die Kinder und Jugendlichen verschiedene Kisten mit unterschiedlichen Gegenständen vorbereiten. Jedes Kind darf in die Kisten hineinfassen und erfühlen, um was es sich für Gegenstände handelt. Das Kind, das alle Dinge erraten konnte, bekommt einen Preis.

Vorschlag 4: Experiment mit Hühnereiern

Ihr könnt die Kinder für dieses Experiment fragen, ob sie glauben, das Eier viel Gewicht aushalten. Die meisten Kinder denken, dass Eier sehr zerbrechlich sind und werden dies verneinen. Nun nehmt ihr mehrere halbe, leere Eierschalen und legt diese auf eine Fläche. Die Kinder sollen dann im Anschluss Bücher auf diesen Eierschalen stapeln. Es werden unerwartet sehr viele Bücher sein, die gestapelt werden können ohne das die Eierschalen zerbrechen. Dies ist erstaunlich, aber dennoch verständlich. Beim Brüten der Eier durch die Henne, müssen die Eier das Gewicht der Henne tragen können. Deshalb ist die Schale von Außen sehr fest. Von Innen jedoch ist die Schale leicht zu zerbrechen, da die Kücken leicht schlüpfen müssen. Dies könnt ihr testen, indem ihr mit den Kindern die innere Schale der Eier einfach mit einer Nadel anstecht. Sie wird schnell zerbrechen.

Vorschlag 5: Blüten färben

Mit Tinte habt ihr die Möglichkeit, den Kindern zu zeigen, dass Blumen sich färben können. Ihr füllt einfach ein Glas mit Wasser und ein wenig Tinte auf. Anschließend gebt ihr eine weiße angeschnittene Blume in das Glas. Sie wird das Wasser aufsaugen und so die weißen Blütenblätter färben.

Ferienlager-Motto: kleine Forscher
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Ferienlager-Motto: kleine Forscher
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,980FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
6,936FollowerFolgen
1,374FollowerFolgen
138AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Download: 150 Motto-Ideen fürs Ferienlager

Ich kenne es selbst: im März ist bei uns traditionell die Zeit, in der die Zeltlager-Vorbereitungen beginnen. Man überlegt sich, wie das Programm aussehen...

Ferienlager-Motto: Kreuzfahrt

"Eine Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt die ist schön" - Nahezu jedes Kind kennt dieses Lied. Mittlerweile nehmen die Seefahrten aufgrund...

Ferienlager-Motto: Erholung

Ferienlager stehen in aller Munde für Spiel, Spaß und Spannung. Doch eine Sache kommt dabei meist zu kurz und das ist die...