Komm mit auf eine Fantasiereise. Setze dich bequem hin und schließe die Augen. Es ist kurz vor Weihnachten. Das ganze Haus ist geschmückt mit lustigen Nikoläusen, kleinen Engeln und Rot-leuchtenden Kugeln. Draußen vorm Fenster tanzen dicke Schneeflocken. Die Landschaft ist in einen weißen Teppich gehüllt. Im Kachelofen knistert ein Feuer, überall brennen Kerzen. Der Tannenbaum erscheint dir riesen groß. Die Spitze ziert ein gelber Stern. Er funkelt verheißungsvoll. Unter seinen grünen Zweigen bietet der Baum genug Platz für viele schöne Überraschungen. Du stellst dir vor, wie der Baum von Geschenken umringt wird. 

In Gedanken verlässt du das Haus, draußen ist es kalt, der Wind weht, aber in den Geschäften der Stadt siehst du es überall warm leuchten. Golden erscheint dir die Beleuchtung rund um den Weihnachtsmarkt. Es duftet nach leckerem Tee, frischen Keksen und Lebkuchen. Auch hier steht ein großer Weihnachtsbaum, dessen Kugeln leicht im frischen Wind wehen. In ihnen spiegeln sich die Besucher des Weihnachtsmarktes, wie sie warm eingepackt eng beieinander stehen und den Abend auf dem Markt genießen. Im Hintergrund hörst du leise Weihnachtslieder und das Läuten der Kirchtum-Glocken. Deine Gedanken wandern wieder zurück zu dir nach Hause.

Vorfreude steigt in dir auf und deine Wangen färben sich rot. Was wird sich von deinen Wünschen erfüllen? In der Küche herrscht emsigen Treiben und ein wohliger Duft von Lebkuchen und Plätzchen dringt zu dir herüber. Gewürze wie Zimt, Nelken und Vanille den Raum ein und versprechen eine süße Zeit mit vielen Leckereien. Du öffnest das vorletzte Türchen deines Adventskalenders und wirst ganz aufgeregt. Morgen kommt die ganze Familie zu Besuch: Oma, Opa, Tante Onkel und die Cousins! Das Haus wird voller Freude sein. Zusammen werdet ihr lachen und euch kleine Geschenke machen. Ihr werdet singen, Gedichte vorlesen und zusammen essen. Und ihr werdet an das Wunder denken, das wir Jesuskind nennen. Umringt von Lichtern und Wärme fühlst du dich geliebt und glücklich. Morgen ist es endlich soweit. Es ist Weihnachten.

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here