Der letzte Abend im Ferienlager soll zu einem abschließenden Highlight eines unvergesslichen Aufenthalts werden, der für Gemeinsamkeit, Spiel, Witz und Spaß steht. Doch welche Spiele und Aktionen kann man gemeinsam unternehmen? Um allen Interessierten ein paar Anregungen zu geben, habe ich im Folgenden viele Ideen aufgelistet und erklärt. Danke für euren Input im Rahmen des Geburtstags-Gewinnspiels.

Idee 1: Das Schreispiel

Hier steht es euch frei entweder lustige Gruppenspiele am Abend durchzuführen oder gleich direkt zwei Spieler gegeneinander antreten zu lassen. Welcher Spieler oder welche Gruppe kann am lautesten Brüllen und somit ordentlich Krach machen? Spaß ist vorprogrammiert und über Langeweile am letzten Abend müsst ihr euch keine Gedanken mehr machen.

Idee 2: Gemeinsames Kochen

Der letzte Abend im Ferienlager soll verbinden und was verbindet mehr als ein gemeinsam zubereitetes Essen, das im Anschluss zu sich genommen wird und eine gute Grundlage für den weiteren Verlauf des letzten Abends bietet. Mit Spaß und Freude kann man sich bereits bei der gemeinsamen Zubereitung des Essens foppen und die letzten gemeinsamen Stunden genießen.

Idee 3: Das Jodel-Meister Spiel

Bildet unterschiedliche Gruppen und lasst die Gruppen gegeneinander antreten. Welche Gruppe kann am besten Jodeln? Gebt den einzelnen Gruppen noch zusätzlich komische Namen, so kann der Spielablauf noch lustiger gestaltet werden.

Idee 4: Die Talentshow

Veranstaltet eine kleine Talentshow. Jeder Spieler soll ein persönliches Talent präsentieren. Der eine Teilnehmer kann singen, der nächste Teilnehmer kann Steppen und wieder ein anderer Teilnehmer kann super Witze erzählen. Die Bandbreite der Möglichkeiten ist groß. Legt im Vorfeld eine Jury fest, die lustige Bewertungen abgeben kann und krönt zum Schluss am Abend den Gewinner.

Idee 5: Die goldene Nase

Dieses Spiel ist besonders lustig für alle die einen guten Riecher haben. Die goldene Nase kann mit unterschiedlichen Duschbädern gespielt werden. Spieler, die gegeneinander antreten müssen in diesem Rahmen die verschiedenen Duschbäder erkennen. Wenn ihr den Schwierigkeitsgrad etwas erhöhen möchtet oder ein paar lustige Geruchskomponenten noch in das Spiel integrieren wollt, dann könnt ihr dem Spiel noch eine zusätzlich humoristische Note verleihen. Achtet aber darauf, dass die Spieler wirklich nicht sehen, sondern nur riechen können.

Idee 6: Das Wissensquiz

Bildet hierzu Gruppen und zieht einzelne knifflige Wissensfragen. Ihr könnt in dem Spielablauf ganz unterschiedliche Wissenskomponenten integrieren. Beginnt beispielsweise bei Fragen nach einzelnen Hauptstädten und hangelt euch zu politischen Fragestellungen durch. Die Gruppe, die gewinnt, kann dann im Anschluss am Abend den Besserwisser-Award erhalten.

Idee 7: Das Wäscheklammer-Gesicht

Auch dieses Spiel bietet sich am letzten Abend an. Lasst hierbei zwei Spieler gegeneinander direkt antreten. Ihr nehmt Wäscheklammern, die jedoch nur wenig Druck haben, um Verletzungen zu vermeiden. Dann treten zwei Spieler gegeneinander an. Setzt am besten ein Zeitlimit fest in dem die Spieler so viele Wäscheklammern wie möglich ins Gesicht heften. Der Spieler, der die meisten Wäscheklammern im Gesicht hat, ist der Sieger.

Idee: 8: Erkennen von Songs

Bildet hierzu verschiedene Gruppen, die gegeneinander antreten. Es werden den einzelnen Gruppen Lieder vorgesungen, die sie erkennen müssen. Die Gruppe, die die meisten Lieder am Abend erkannt hat, ist der Sieger.

Idee 9: Der Stuhl-Gang

___STEADY_PAYWALL___

Das Spiel wird euch gefallen. Zwei Spieler treten bei diesem lustigen Spiel gegeneinander an. Jeder Spieler erhält einen Stuhl und eine festgelegte Route, die er inklusive dem Stuhl ablaufen muss. Der Spieler, der am schnellsten ist, hat am letzten Abend gewonnen.

Idee 10: Wetten dass?!…

In Anlehnung an die beliebte Fernsehshow bildet ihr Gruppen und jede Gruppe muss gemeinsam eine unglaubliche Wette abhandeln. Legt hierbei einzelne Wettaktionen und Wettinhalte fest und habt in der Gruppe Spaß.

Idee 11: Kleinkunstabend

Eine Idee für den letzten Abend kann auch ein Kleinkunstabend sein, bei dem die Gruppen, die zu Beginn des Lagers eingeteilt wurden, verschiedene Sachen auf- und vorführen. Dies kann ein Lied sein, ein Tanz oder Sketche. Es gibt zudem einen Moderator, der die verschiedenen Gruppen ankündigt und durch den Abend leitet. Zum krönenden Abschluss wird eine Gruppe erwählt, die am kreativsten an die Sache rangegangen ist und ein tolles Programm zusammengestellt hat. Auf die Gruppe wartet dann eine kleine Überraschung – jedoch werden die anderen auch nicht leer ausgehen. Eine Idee für alle wäre eine Urkunde passend zum Thema.

Auch kann ein solcher Abend genutzt werden, um im Lager entstandene (Trick-)Filme zu zeigen oder die Lagerzeitung zu veröffentlichen und auszuteilen. Ihr könnt auch die Gelegenheit nutzen, um ein Abschluss-Gruppenfoto zu machen.

Idee 12: Party oder Gala

Alle Ferienlager-Teilnehmer sollten sich für diesen Galaabend fein herausputzen (viele sogar mit Kleid und Anzug!) und bereits am Anfang des Lagers Eintrittskarten für die Gala erhalten. So startete eine super Party! Für viele der Kleinen sogar die allererste. Ein Jugendleiter ist DJ und hat aufgelegt, “Türsteher” hatten wir auch und alkoholfreie Cocktails sowie Häppchen wurden verteilt und alle hatten wunderbar Spaß.

Was die Party angeht, kann diese aber auch einmal ungewöhnlich gestaltet werden: Zunächst könnten alle Gruppen und Kinder ihre Lagertänze oder was auch immer sie in der Zeit erarbeitet haben, vorstellen. Die Betreuer kommen jedoch auch nicht zu kurz. Diese denken uns natürlich auch etwas aus, was sie den Kindern vorstellen können, zum Beispiel nach dem Motto: Mädchen gegen Jungs. Die Leiter denken uns gegenseitig etwas für das jeweils andere Betreuergeschlecht aus. Das kann zum Beispiel ein Lied über die männlichen Betreuer sein, welches die weiblichen Betreuerinnen dann vorsingen. 

Nachdem alles vorstellt wurde, wird die Musik nochmal richtig aufgedreht und alle tanzen und freuen sich über die gemeinsame Zeit. Dabei dürfen die traditionellen Lagerlieder natürlich auch nicht fehlen.

Idee 13: Briefkastenparty

Jeder Teilnehmer bekommt eine Nummer auf das Oberteil geklebt. Nun können Briefe geschrieben werden. Wahlweise anonym oder auch mit Absender. Kriterium: Es muss eine Nachricht sein, die den Empfänger freut (Komplimente, ein Dank,…)

Idee 14: Gruppenwettkampf

Auf dem Abschlussfest werden alle Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt. Dabei kommt es immer auf die Zusammensetzung der jeweiligen Gruppen an, und es bleibt den Organisatoren freigestellt, ob man z. B. in Jungs und Mädchen (Männer/Frauen), Anfangsbuchstaben der Vornamen oder einfach Aufteilung im Veranstaltungsraum nach rechte Seite/linke Seite, etc…

Dann wird ein Wettbewerb mit insgesamt 10 bis 15 Spielen veranstaltet (z. B. Quiz, Sackhüpfen, Apfel mit dem Mund aus mit Wasser gefülltem Gefäß angeln, usw.), bei denen es um Schnelligkeit, Geschick, Wissen, Witzigkeit usw. geht und bei denen sowohl Jüngere als auch Ältere eine gute Chance haben, zu gewinnen . Dabei müssen die jeweiligen Gruppen jeweils Personen wählen, die sich dem Wettkampf stellen. Eine Person, die bereits gewählt wurde, darf bei den nächsten Spielen – wenn möglich – nicht mehr gewählt werden.

Die Gruppe mit den meisten Punkten gewinnt und erhält einen kleinen Preis oder ein lustiges Symbol des Sieges.

Idee 15 und noch weitere

Weitere Ideen, die mich erreicht haben:

  • Nachtwanderung mit Gruselgeschichte
  • Schnitzeljagd oder Geocaching
  • Quiz-Abend
  • Picknick im Grünen
  • Adaption der TV-Show “Mein Mann kann”
  • Grillfest
  • Theaterstück als Rückblick auf das Ferienlager
  • Gemeinsam Kochen und Buffet aufbauen (ggf. aus allen Herkunftsländern der Teilnehmer etwas kochen)
  • Betreuer-Lied über die Kinder und die Woche
  • Spannende Nachtwanderung
Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here