Sicher steht auch ihr in der Gruppenstunde oder vor dem Ferienlager immer mal wieder vor dem Problem, dass ihr Material anschaffen wollt, aber die Gruppen- oder Lagerkasse die Anschaffung nicht wirklich hergibt. Was ihr aber ganz konkret auch mache könnt, will ich hier kurz zusammenfassen:

Wichtig ist, dass ihr euch konkret, bevor ihr loslegt, überlegt, was ihr genau erreichen wollt und wer potentielle Spender sein können. Macht vor allem euer Spendenprojekt so konkret wie möglich. Beispielsweise könnt ihr in einem Brief zusammenfassen, was ihr genau mit dem Material, das ihr anschaffen wollt, für und mit der Gruppe machen wollt und was das der Gruppe bringt. Nennt auch die Summe, die ihr insgesamt die Summe, die ihr erreichen wollt. Emotional und persönlich sollte eure Bitte sein. Rückt dabei nicht euren Verband oder die Spende in den Mittelpunkt, sondern die Personen, die gefördert werden sollen.

Bei den Personen, die ihr anfragen wollt, solltet ihr auch an lokale Geschäfte und Persönlichkeiten denken. Baut auch langfristig den Kontakt auf, dankt nach einer Spende, macht die Anschaffung und die Wirkung nachvollziehbar und versucht, durch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit euren Spendern zu danken. So profitieren sie auch davon und sind sicher auch bereit, erneut zu spenden, wenn ihr ein anderes Projekt habt.

Ideen für Spendenaktionen

neue_masche_LOGOcolor_BGEinige Ideen für Spendenaktionen möchte ich euch im Folgenden vorstellen. Vorab lege ich euch aber die Aktion “Neue Masche” ans Herz. Dort könnt ihr Socken und mehr bestellen und an Verwandte, Freunde und Bekannte verkaufen. Dabei geht ihr kein Risiko ein – verdient aber an jedem verkauften Paar gut mit. Lest euch hier einmal alles durch.

  • Bücherflohmarkt veranstalten
    Viele von euch haben sicherlich ein prall gefülltes Bücherregal. Doch braucht es jedes Buch davon noch bei euch daheim? Mistet aus und sammelt die Bücher dann bei euch im Gruppenraum. Wenn ihr diesen Aufruf auch an Eltern und Freunde weiterleitet, bekommt ihr schnell jede Menge Bücher zusammen. Sortiert diese anschließend nach Aktualität und Wert und bietet bei einem Bücherflohmarkt dann die gesammelten Bücher zum Verkauf an. Macht Kisten mit 1€, 2€ … Kisten und schon sprudelt die Gruppenkasse. Bücher, die ihr nicht loswerdet, könnt ihr entweder im Altpapier zuführen, etwas damit baasteln oder einen offenen Bücherschrank anbieten.
  • Laub sammeln
    Im Herbst vollen die Blätter von den Bäumen und schwupps sind die Gärten und Vorgärtern voller Laub. Nicht jeder hat die Lust, alle paar Tage das Laub zusammen zu lesen und zu entsorgen. Wie wäre es, wenn ihr das als Gruppe oder als Leiterrunde übernehmt? Besorgt euch jede Menge Müllsäcke oder Kisten, besucht die Personen, die sich dafür angemeldet haben und entsorgt das Laub anschließend gegen eine Spende bei der örtlichen Grünentsorgungsanlage. Und wieder kommen einige Euro in eure Gruppenkasse.
  • Sponsorenlauf
    Wie fit seid ihr? Fit genug, um einige Runden zu laufen? Dann sucht euch Sponsoren, die je Runde einen gewissen Betrag spenden. Danach veranstaltet ihr an einem bestimmten Tag einen Spendenlauf. Für alle Läufer werden die Runden gezählt. Am Ende wird abgerechnet. So kommt schnell einiges an Geld zusammen – vor allem, wenn manche mehr laufen als erwartet wurde 😉
  • Postkarten gestalten
    Wenn ihr eine Gruppe habt, die gerne bastelt und malt, dann lasst diese doch zu Weihnachten schöne Postkarten gestalten. Diese verkauft ihr dann auf einem Basar und das Geld wandert dann direkt wieder in die Gruppenkasse. Damit habt ihr nicht nur Geld, sondern auch eine Beschäftigung für die Kids in der Vorweihnachtszeit.
  • Bei der Ernte helfen
    Bei euch ist ein Apfelbauer in der nähe? Dann fragt ihn an, ob er euch kurz vor der Apfelernte bescheid saget und ihr ihm einen Tag mit euren Kids und Jugendlichen bei der Apfelernte gegen eine Spende helfen könnt. Vielleicht springen auch einige Äpfel raus, die ihr direkt verkaufen könnt oder zum Weiterverarbeiten zu Gelee oder ähnlichem verwenden könnt.
  • Kochbuch gestalten
    Lecker essen tun wir doch alle gerne. Auch in der Leiterrunde wird es viele von euch geben, die viele Ideen für leckere Mahlzeiten haben. Dann nichts wie ran! Sammelt diese, setzt diese schön in Word oder einem ähnlichen Programm, druckt das mehrere Male aus, bindet es oder lasst es im Copyshop drucken und binden und verkauft diese. Gut kommen dabei sicher auch Rezepte aus eurem Sommerlager an. Mit jedem Verkauf klingelt es wieder in eurer Gruppenkasse.
  • Kuchenbasar
    Mal wieder eine Spendenidee, bei der es ums Essen geht. Lasst von Eltern und Freunden Kuchen backen und bietet dann bei einer Veranstaltung einen Kuchenbasar an. Sicherlich werden alle euch den Kuchen spenden – wenn ihr das Stück für 1€ oder 1,50€ verkauft, ist der Stand sicher schnell leer und eure Gruppenkasse ein ganzes Stück voller!
  • Dosen werfen
    Eine Spielaktion, die bei Straßenfesten oder anderen Events gut ankommt, ist Dosenwerfen. Aus neun Dosen baut ihr eine Pyramide auf. Aus einiger Entfernung dürfen alle, die mitspielen wollen, mit drei Würfen versuchen, die Pyramide zum Einsturz zu bringen. Jeder, der sich traut, mitzuspielen, zahlt dafür für seine drei Versuche, 50 Cent. Als Preis für alle, die es schaffen, die Pyramide komplett abzuräumen, gibt es eine kleine süße Überraschung.
  • Pfand sammeln
    Nicht erst seit der Einführung des Dosenpfands und des Pfads auf PET-Flaschen stapeln sich Kartons und Tüten mit Leergut in Kellern und Ecken. Vielen fehlt die Zeit und die Lust, das Leergut wegzubringen. Viel zu oft ist das ja auch mit dem Anstehen am Pfandautomaten verbunden. Nutzt die Faulheit der Leute aus, und sammelt das Leergut ein und bringt es weg. Den Erlös daraus behaltet ihr natürlich und nutzt diesen für eure Arbeit. Entweder sammelt ihr das Pfand bei den Leuten zuhause ein oder ihr bewerbt, dass das Pfand zentral bei euch im Rahmen einer Veranstaltung, eines Gottesdienstes oder einer Versammlung abgegeben werden kann. Danach müsst ihr nur noch zum Supermarkt fahren und alles in die Pfandautomaten geben.
  • Plätzchenverkauf
    Ein Klassiker, um die Kasse der Gruppenstunde aufzubessern, ist der Verkauf von Selbstgemachten an Eltern und Co. Wie wäre es jetzt in der Vorweihnachtszeit in einer Gruppenstunde jede Menge Plätzchen zu backen und diese dann in der Christmette oder an einem Adventssonntag bei einer besonderen Aktion zu verkaufen? Bunte Plätzchentüten sind schnell zusammengestellt und können auch für kleines Geld verkauft werden. So kommt schnell der ein oder andere Euro in die Gruppenkasse und versüßt damit den Start ins nächste Jahr!
  • Lasst häkeln oder stricken
    Gibt es in euren Kreis viele Mütter, Omas oder auch Männer, die gerne stricken und häkeln? Vielleicht haben diese Menschen Lust, für euch Mützen und oder Socken zu häkeln oder zu stricken. Ihr stellt ihnen das Material und sie stellen ihre Arbeitsleistung zur Verfügung. Auf einem kleinen Basar könnt ihr die selbstgemachten Sachen dann verkaufen. Der Erlös, von dem ihr natürlich noch die Materialkosten abziehen müsst, geht dann in eure Gruppenkasse.
  • Der klassische Flohmarkt
    Ladet euren Freundes- und Verwandtenkreis ein, einmal in den Keller zu gehen und Dinge auszumisten, die noch super in Ordnung sind, selbst aber nicht mehr benötigt werden. All diese Dinge bietet ihr dann bei einer Veranstaltung als Flohmarktstand an. Macht darauf aufmerksam, dass durch den Erlös eure Jugendarbeit unterstützt wird. Und schon wird die Gruppenkasse wieder ein wenig voller. Dinge, die nicht verkauft werden, hebt ihr entweder für den nächsten Flohmarkt auf, nutzt diese selbst oder ihr kümmert euch um die ordentliche Entsorgung.
  • Blumenverkauf
    Immer gut kommt auch ein Blumenverkauf an. Ob an Ostern Osterglocken verkauft werden oder zum Valentinstag rote Rosen. Sicherlich werden viele froh sein, auf diese kleine Geste zurückgreifen zu können. Wenn ihr deutlich macht, dass ihre damit Jugendarbeit unterstützen wollt, geben sicher auch Blumengroßhändler Rabatt und lassen euch zu günstigen Preisen die Blumen zukommen.
  • Nikolaus spielen
    Zugegeben, nicht immer möglich, aber zum Jahresende immer einsetzbar. Wenn ihr eine Gruppe mit Jugendlichen betreut: Wie wäre es, wenn ihr in eurem Bekanntenkreis herumfragt, ob ihr nicht als Nikolaus und Knecht Ruprecht am 06.12. zu Besuch kommen sollt. Kostüme gibt es entweder im Kostümverleih oder oft günstig im Karnevalsshop.
  • Kochbuch verkaufen
    Im Ferienlager gibt es oft leckere Sachen zu essen. Warum nicht über die Jahre die Rezepte sammeln und dann für den Gebrauch zu Hause als Kochbuch herausgeben. Für einen symbolischen Beitrag kann auch so Geld in die Jugendkasse gespült werden.
  • Auto-Wasch-Event
    Wie wäre es, wenn ihr nach oder während einer Veranstaltung anbietet, dass das Auto der Besucher gewaschen und/oder ausgesaugt wird. Wenig Aufwand für den Einzelnen, aber dennoch ein lohnenswerter Anlass, dass der ein oder andere Euro in die Jugendkasse springt.
  • Eltern-Mitgliedschaft
    Warum nicht, wenn ihr als Verband oder Verein organisiert seid, eine spezielle Elternmitgliedschaft einführen, die Eltern einen höheren Beitrag abverlangt; der Mehrwert aber voll und ganz den Kindern zu Gute kommt.
  • Osterblumen-Verkauf
    Zu Ostern erfreuen sich Osterglocken großer Beliebtheit. Warum nicht im Großhandel eine große Menge bestellt und diese dann anschließend verkauft? Immer natürlich mit dem Hinweis, dass der Betrag voll und ganz der Jugendarbeit zu Gute kommt. So wird auch der höhere Betrag schnell verkraftet werden.
  • Fotos machen
    Eine Idee, die auch schnell umgesetzt werden kann: Bei einer Veranstaltung wird angeboten, dass von Einzelpersonen oder kleinen Gruppen Fotos gemacht und diese dann anschließend verkauft werden. Dazu kann man entweder eine lustig Kulisse gestalten oder ein wirklich schönes Motiv wählen. Für einen symbolischen Euro pro Foto kommt so schnell Geld zusammen, dass die Jugendkasse aufbessert.

neue_masche_LOGOcolor_BGWas natürlich auch immer geht, ist der Verkauf von Socken, Grußkarten oder T-Shirts über “Neue Masche“. Das ist super einfach: Ihr zeigt euren Freunden und Bekannten die Muster-Box. Diese suchen sich Socken aus, die ihnen gefallen und ihr bestellt diese über “Neue Masche”. Von jedem verkauften Set bekommt ihr direkt 4€ für eure Gruppenkasse. Super einfach, oder? Bestellt euch hier zum Ansehen und weiter testen einfach eure Muster-Box.

MerkenMerken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here