Diese Gruppenstunden-Idee kommt von Andreas, der selbst eine Pfadfinder-Gruppenstunde leitet.

2 Gruppenleiter in Baukleidung (Blaumann, Helm, Warnweste, etc.) stehen im Gruppenraum, der zur Baustelle umdekoriert wurde (Baustellenschild, Absperrband, Pylonen, etc.) und unterhalten sich. Nach einem großen Hochwasser gilt es in Ernsbach wieder einiges aufzubauen. Doch sie wissen nicht, wie sie das bewerkstelligen sollen. Sie stellen die Frage: „Können wir das schaffen?“

Die Titelmelodie von „Bob der Baumeister“ wird abgespielt. Ein dritter Mitarbeiter (Spielleiter) kommt mit dem Schubkarren angerannt und ruft „Jo, wir schaffen das. Und zwar mit euch!“ Er zeigt auf die Kinder. „Zunächst müssen wir euch aber erst einmal testen.“

Spiel: Gruppenfindung

Die Kinder erhalten Schrauben und Muttern. Ihr Ziel ist es Zweiergruppen zu bilden, indem jede Schraube ihre Mutter findet.

„Ok, das war ja noch leicht. Aber wie gut könnt ihr denn mit Werkzeug umgehen?“

Spiel: Nageln (Anfangsspiel)

Jede Zweiergruppe hat die Aufgabe 4 Nägel in einen Balken zu schlagen. Gewertet wird die Anzahl der Schläge und der versenkten Nägel.

„Ich sehe, ihr könnt ganz gut mit Werkzeug umgehen. Ich denke, wir werden euch gut gebrauchen können. Doch zunächst sollten wir erst einmal unser Werkzeug im Schlamm wiederfinden.“

Spiel: Werkzeug ertasten

Der Spielleiter bildet aus den 6 Zweiergruppen 3 Vierergruppen, die möglichst gleichstark sein sollten.  In einer Box befinden sich 10 Werkzeuge, die die Kinder in ihrer Vierergruppe innerhalb von 5 Minuten ertasten sollen. Gewertet werden die richtigen Antworten.

„Gut, nachdem wir unser Werkzeug gefunden haben, sollten wir als Nächstes unsere Baustelle vom Schlamm reinigen.“

Spiel: Besen schieben

Die Aufgabe der Vierergruppen ist es einen Besen über die Distanz von 4 Metern so auf das Sofa zurutschen zulassen, dass dieser dort stehen bleibt. Jede Gruppe hat 8 Versuche. Gewertet wird die Anzahl der gestanden Besen.

„Die Baustelle wäre also jetzt sauber. Dann können wir uns ja jetzt daran machen Material zu besorgen.“

Spiel: Materialeinkauf

Es gilt bei diesem Spiel 5 notwendige Baustoffe von Anfang Kirche bis zu deren Ende zu transportieren. Ein Spieler, der Material in seiner Hand hält, darf sich dabei nicht mehr bewegen. Er muss den Gegenstand entweder einem Mitspieler weitergeben oder zuwerfen. Fällt ein Gegenstand auf den Boden, muss von Vorne begonnen werden. Gezählt wird die Zeit, die eine Gruppe benötigt, um das Material zu transportieren.

„Prima, nachdem wir jetzt das Material eingekauft haben, sollten wir es nun auf die Baustelle transportieren.“

Spiel: Schubkarrenlauf

Die 5 Gegenstände aus dem letzten Spiel gilt es in einem Schubkarren vom Eingang Gemeindehaus, einmal um die Kirche und zum Brunnen zu transportieren. (Mit Pylonen kann man noch einen Slalom einbauen). Es darf hierbei nichts aus dem Schubkarren fallen, da sonst von Neuem begonnen werden muss. Die Kinder sollen zunächst Warnweste und Bauhelm anziehen, die Gegenstände in den Schubkarren laden und dann loslaufen. Gewertet wird die Zeit, die sie für diese Strecke benötigen.

„Jetzt haben wir Alles da, um mit dem Bau zu beginnen. Lasst uns sofort anfangen.“

Spiel: Bauklötzchen stapeln

Im Gruppenraum hat einer der Mitarbeiter aus Bauklötzchen ein Gebilde gebaut. Die Aufgabe der Gruppen ist es, möglichst schnell genau dieses Gebilde nachzubauen. Gewertet wird die Zeit, die sie hierfür benötigen.

„Vielen Dank für eure Hilfe. Dank euch haben wir es geschafft Alles wieder aufzubauen. Und wenn ihr mal nicht wisst, ob ihr etwas schaffen könnt, denkt immer daran: Jo, wir schaffen das!“

Material

  • Baustellendekoration
  • Bauarbeiterverkleidung
  • 6 verschiedene Schrauben mit passenden Muttern
  • Kantholz
  • 20 Nägel
  • Box
  • 10 verschiedene Werkzeuge: Meterstab, Hammer, Kelle, Beißzange, Schraubenschlüssel, Schraubzwinge, Raspel, Meißel, Pinsel, Schraubenzieher
  • 5 verschiedene Materialien: Stein, Styropor, Brett, Eimer Kies, Kunststoffklotz
  • Schubkarren
  • 10 Bauklötze
  • Besen
  • Stoppuhr
  • Zettel und Stift
jugendleiter-blog.de

Der Jugendleiter-Blog besteht seit 2008 und bietet für Jugendleiter in der Kinder- und Jugendarbeit Ideen, Spiele und viele Tipps & Ideen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here