Zubereitungszeit ca. 90 Minuten

Zutaten für 10 Personen: 

  • Quark: 1600 Gramm
  • Pfeffer: 5 Gramm
  • Sahne, sauer: 500 ml
  • Salz: 20 Gramm
  • Kräutermischung: 1,5 Bund
  • Kartoffeln: 3000 Gramm
  • Knoblauch: 20 Gramm

Zubereitung:

Die Kartoffeln ungeschält waschen und in einem Topf mit kaltem Salzwasser aufstellen und solange kochen, bis die Kartoffeln gar sind. Bei den Kartoffeln die Messerprobe machen. Dafür mit einem Messer in die Kartoffeln stechen. Geht dies ohne großen Wiederstand, dann die Kartoffeln in seinem Sieb abschütten und kurz kalt abspülen.

In der Zwischenzeit die Kräutermischung waschen und trocken tupfen. Danach klein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und in einer Knoblauchpresse zerquetschen oder einfach klein hacken. Den Quark in eine Schüssel geben und mit der sauren Sahne, den Kräutern und dem Knoblauch gut durchrühren. Danach mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln pellen oder mit Schale servieren.

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden.

Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here