Zubereitungszeit ca. 60 Minuten

Zutaten für 10 Personen:

  • Speiseöl: 100 ml
  • Sahne: 100 ml
  • Möhren: 500 Gramm
  • Grüne Bohnen: 300 Gramm
  • Brokkoli: 800 Gramm
  • Blumenkohl: ein Stück, bei einem kleinen Kopf dann zwei Stück
  • Pfeffer: 1 Gramm
  • Schnittlauch: ein Bund
  • Salz: 20 Gramm
  • Zwiebeln: 200 Gramm
  • Käse, gerieben: 100 Gramm
  • Knoblauch: 10 Gramm
  • Currypulver: 10 Gramm
  • Paprikapulver: 10 Gramm
  • Gemüsebrühe: 500 ml
  • Nudeln: 1500 Gramm

Zubereitung: 

In einem großen Topf Wasser aufstellen und reichlich Salz reingeben. Den Deckel auf den Topf und das Wasser zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit Zwiebeln und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Jetzt einen größeren Topf aufstellen und den Bodenleicht mit Öl bedecken. Darin nun die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten. In der Zwischenzeit das Gemüse, also die Möhren, Bohnen, Schnittlauch, Blumenkohl und Brokkoli waschen. Den Blumenkohl und den Brokkoli in kleine Röschen teilen. Kleine Stiele können dran bleiben. Die Bohnen von den Enden befreien und größere Bohnen halbieren. Das Gemüse nun in den Topf mit dem Knoblauch und den Zwiebeln geben. Anschließend alles gut verrühren. Jetzt einen kleinen Topf mit Wasser aufstellen und zum Kochen bringen. Anschließend die Gemüsebrühe hinzugeben. Hier gilt ein gehäufter Esslöffel ergibt 20 Gramm und reicht für einen Liter Wasser. Wenn das Nudelwasser kocht, die Nudeln reingeben und ca. 10 bis 15 Minuten, oder nach Packungsangaben kochen. In den Topf mit dem Gemüse die Gemüsebrühe hinzugeben und alles zehn Minuten kochen lassen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Nudeln gar sind, abgießen und in den Gemüsetopf reingeben. Alle gut vermengen und die Sahne dazugeben und jetzt den Käse klein schneiden und ebenfalls in den Topf geben. Dabei immer alles gut verrühren. Jetzt mit Currypulver und Paprikapulver würzen. Den Schnittlauch waschen und in kleine Ringe Schneiden und darüber streuen.

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden.

Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here