Art: sehr schnelles Actionspiel im Sitzen
Ziel: zwei Knäuel schnell weitergeben, um nicht beide auf einmal zu bekommen.
Dauer: 10–20 Minuten
Wir brauchen dazu: 2 (getrennt) zu Knäuels geknotete Schals, Tücher, Mützen o.Ä.

So geht es: Die Gruppe sitzt eng im Kreis (auf Stühlen oder im Schneidersitz), so dass sich die Knie berühren. Die Knüuel starten an zwei verschiedenen Stellen im Kreis. Die Spielerinnen geben die Knäuel an eine Nachbarin weiter oder legen sie ihr in den Schoss. Die Knäuel dürfen dabei durchaus öfters die Richtung wechseln. Wer beide Knäuel auf einmal hat, scheidet aus, und der Kreis wird kleiner.
Das Spiel ist zu Ende, wenn nur noch zwei Spielerinnen übrig sind.

Wann einsetzen: Bei allgemeiner Lethargie und wenn sich die Gruppe schon ein bisschen kennt.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

QUELLEOliver Klee | www.spielereader.org

Oliver Klee lebt und arbeitet in Bonn. Er gibt Workshops zu Methodenthemen wie Train-the-Trainer, Konfliktmanagement oder
Zeitmanagement, zu IT-Themen wie Softwarearchitektur oder Web-Security, und zu Entspannungsmassage und Rangeln. Auf seinen Seminaren wird grundsätzlich sehr viel gespielt, und ein Plüschelch spielt auch oft eine zentrale Rolle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here