Alias: Kochende Milch
Art: heftiges Brüllspiel
Ziel: zwei Gruppen brüllen sich immer lauter an
Dauer: 5 Minuten
Wir brauchen dazu: —

So geht es: Die Leute bilden zwei Gruppen, die sich gegenüberstehen. Die eine Gruppe sagt: ”Die Milch kocht über!“, worauf die andere Gruppe erwidert: ”Dann hol du sie doch vom Feuer!“, worauf die erste Gruppe wieder sagt: ”Die Milch kocht über!“ und so weiter. Da die jeweils andere Gruppe das eigene Anliegen offensichtlich nicht versteht, werden beide Gruppen nach und nach immer lauter, bis sich beide Gruppen schließlich anbrüllen. Das Spiel ist zu Ende, wenn es die Tutorin abbricht (oder wenn alle Teilnehmerinnen heiser sind).

Varianten:
Im Restaurant beim Kampf um einen Platz: ”Sie stehen jetzt sofort auf!“ – ”Nein, ich werde jetzt nicht aufstehen!“
Kinder am Gartenzaun: ”Nein!“ – ”Doch!“

Besondere Hinweise: Es ist nicht weiter schlimm, wenn euch die Leute aus den Nebenräumen später etwas komisch angucken.
Wann einsetzen: Wenn die Gruppe gefrustet ist und Dampf ablassen muss. Oder als Erfahrung, wie laut die eigene Stimme sein kann (z. B. bei einem Rhetorikseminar).

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

QUELLEOliver Klee | www.spielereader.org

Oliver Klee lebt und arbeitet in Bonn. Er gibt Workshops zu Methodenthemen wie Train-the-Trainer, Konfliktmanagement oder
Zeitmanagement, zu IT-Themen wie Softwarearchitektur oder Web-Security, und zu Entspannungsmassage und Rangeln. Auf seinen Seminaren wird grundsätzlich sehr viel gespielt, und ein Plüschelch spielt auch oft eine zentrale Rolle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here