Jeder kennt es: das erste Zusammentreffen, der erste Tag im Zeltlager oder auch die erste Gruppenstunde. Dann wird die Kreppklebebandrolle ausgepackt, mit einerm Faserstift der Name drauf geschrieben und schwupps hat jeder ein Namensschild. Aber nicht wirklich ein tolles. Denn können Namensschilder nicht eine schöne Erinnerung an die Freizeit oder eine Gruppenstunde sein? Wir denken: ja.

Aus den letzten Jahren habe ich zum Beispiel sehr viele Namensschilder an einer Lampe hängen und erinnere mich damit an tolle Erlebnisse auf Freizeiten oder bei Veranstaltungen.

Hier ein paar Ideen für kreative Namensschilder:

Ortsschilder

Bei einer Veranstaltung, bei der wir eine Stadt nachbildeten, haben wir alle Ortsschilder mit unseren Namen als Namensschilder verwendet. Diese könnt ihr zum Beispiel auf dieser Seite generieren.

Augenklappe

In unserem Piratenlager bekam jedes Kind am ersten Tag eine Augenklappe, die man zum Beispiel sehr günstig bei ebay kaufen kann. Auf die Augenklappe wurde mit einem weißen Edding der Name geschrieben[/toggle]

Polizeiausweis

Für ein Tatort-Lager bekam jedes Kind einen vorher vorbereiteten Polizeiausweis mit dem eigenen Namen

Soweit zu meinen spontanen Ideen. Habt ihr noch weitere?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here