Der Sommer ist da und es ist an der Zeit, mit der Gruppenstunde draußen etwas zu unternehmen. Es muss aber nicht immer ein Spiel oder ein Ausflug sein. Auch bei schönem Wetter kann man sich kreativ betätigen. Wie wäre es zum Beispiel mit der Erstellung eines eigenen Fotoromans? Einfach eine Story zusammen mit den Kindern überlegen, Fotos machen und diese dann zusammenkleben und mit Sprechblasen versehen. Für einen solchen Fotoroman sollten mindestens 3-4h eingeplant werden. Am besten Mal verteilt die Idee auf zwei Gruppenstunden:

In der ersten wird die Idee entwickelt und jeder überlegt sich, was er für seine Rolle an Material mitbringen muss. In der zweiten Stunde werden dann die Fotos gemacht und die Texte werden überlegt. Das Zusammenkleben sollten denn die Gruppenleiter übernehmen. Damit überrascht man dann die Kinder in der nächsten Gruppenstunde.

Wer noch etwas mehr Aufwand betreiben möchte, kann aus dem Fotoroman auch einen eigenen Comic gestalten. Dazu müssen die Fotos noch am PC entweder mit einer speziellen Comic-Creator-Software oder mit Photoshop entsprechend bearbeitet werden.

Wer Inspirationen sucht, kann entweder in Kinder- oder Jugendzeitschriften nachsehen oder sich sich im Internet zum Beispiel auf Ebay umsehen, dort kann man günstig Comics online kaufen.

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here