Andreas von holysheep.de hat ein interessantes Interview mit Christoph Stang von der CCLI Lizenzagentur geführt und geht hierbei der Frage nach, unter welchen Bedinungen in einer Gruppenstunde zum Beispiel Filme gezeigt werden dürfen. Es ist nämlich so, dass Filmvorführungen in einer Gruppenstunde durchaus eine öffentliche Veranstaltung darstellen und damit nich einfach so gezeigt werden dürfen.

Im Interview erfahrt ihr, wie ihr die Rechtsfalle umgehen könnt und ohne großen Aufwand und enorme Kosten dennoch Filme zeigen könnt. Zum Interview auf holysheep.de>>>

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here