Workshops & NeigungsgruppenChristian vom Gruppenstunden-Ideen-Katalog war mal wieder fleißig und hat vor einiger Zeit ein neues Buch herausgebracht. Der Titel lautet „Workshops & Neigungsgruppen. mit Workshops & Neigungsgruppen Kinder- und Jugenarbeit sinnvoll gestalten“. Auf über 120 Seiten liefert das Buch Ideen, Anregungen, Tipps & Tricks für tolle Aktionen in der Jugendarbeit.

Das Buch enthält Workshop-Vorschläge aus sehr verschiedenen Bereichen: das beginnt beim Basteln, geht mit Kleinkunst weiter und endet mit Werken. Doch damit ist die Liste noch nicht erschöpft. Auch musikalisch und kreativ geht es bei den Vorschlägen zu: eine Anleitung zum Bau einer Geisterbahn mit den Kindern ist ebenso dabei wie die Bastelanleitung zum Bau einer Panflöte.

Die einzelnen Kapitel sind umfangreich erläutert. Eine Einordnungsleiste mit Hinweise zur benötigten Anzahl an Betreuern, mit der  möglichen Anzahl an Teilnehmern und Hinweisen zum Durchführungsort und zur Dauer helfen auf einen kurzen Blick die wichtigsten Rahmenbedingungen zu klären. Durch den Quick-Jump kann man schnell im Internet den passenden Artikel finden und über den Beitrag diskutieren.

Viele der knapp 80 Ideen sind wirklich schnell anwendbar. Es sind sowohl Klassiker, wie Gipsmasken oder Lagerzeitung dabei, aber auch exotische Ideen wie Slack-Lining oder „Extreme Bachbiebering“.  Nicht alle Ideen sind in meine Augen wirkliche Workshops: in die Stadt gehen oder Fußball spielen sind Alltagsbeschäftigungen – dafür brauche ich keinen eigenen Workshop.

Dennoch handelt es sich hierbei um ein Standardwerk zur Vorbereitung von Workshops und AGs für Ferienlager, das viele nützliche Tipps für die Umsetzung der Aktionen bereithält. Gerade deshalb ist es auch unser Buchtipp des Monats März!

Interesse an diesem Buch? Hier geht’s zu amazon… oder hier im Gruppenstunden-Shop bestellen

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here