Advent in der Jugendarbeit
Vollständig ausgearbeitete Gruppenstunde

Gruppenstunden-Modul: Casino-Nachmittag

Casino

8-12 Jahre

Indoor

60-90min

Casinos finden ihr Zuhause in Las Vegas, einer großen Glücksspielstadt in den USA, fast mitten in einer Wüste. Hier bekommen Besucher die Möglichkeit, sämtliche Glücksspiele auszuprobieren und entweder Geld zu gewinnen oder zu verlieren. In eurer Gruppenstunde zum Thema Casino soll nicht der Gewinn im Vordergrund stehen, sondern der Spaß miteinander.

___STEADY_PAYWALL___

Aufwärmspiel: Kartenlauf

Ihr verteilt bunt gemischt Karten mit den Formen Kreuz, Piek, Karo und Herz verkehrt herum auf den Boden. Nun werden die Kinder entsprechend in vier Gruppen aufgeteilt und jedes Team erhält eines der Zeichen. Auf euer Kommando geht es los: Die Spieler*innen müssen nun einzeln in die Mitte laufen, eine Karte ziehen und schauen, ob es sich um ihr Symbol handelt. Falls nein wird sie wieder umgedreht zurückgelegt, falls ja, wird sie mitgenommen.
So oder so muss das Kind nun wieder zur Gruppe zurücklaufen und die nächste Person abklatschen, welche dann wiederum in die Mitte läuft und der Prozess von Neuem beginnt. Spielt dieses Aufwärmspiel so lange, bis alle ihre Karten zusammen haben.

Einführung in das Thema für die Kinder

Hier heißt die Kinder nun als Einführung herzlich zur heutigen Casino-Stunde willkommen. Dazu bekommen sie von euch auch einen Willkommens-Drink in Form von einem Saft, serviert in einem schicken Becher mit Strohhalm, Obst und allem Drum und Dran.

Ein Spielenachmittag als Casino-Aktivität

Bei dem Hauptprogramm geht es nicht darum, dass die Kinder gewinnen. Sie sollen hierbei lernen, ihr Glück nicht herauszufordern, aber dennoch Grenzen überschreiten, um sich so selbst besser kennenzulernen. 
Wer viel setzt, kann auch viel verlieren und sowohl Glück als auch Mut und gesundes Maß an Selbstvertrauen spielt bei vielen Dingen im Leben eine Rolle. Das wollt ihr heute mithilfe von Spielen selbst ausreizen.

Weiter unten findet ihr einen Link zur Recherche für Ideen zu Casino-Spielen, die in der Form auch für Kinder geeignet sind. Dazu zählen beispielsweise Black Jack, Pokern oder das Glücksrad. Bei einem Glücksrad könnt ihr es z.B. auch so einrichten, dass jedes Kind drei Mal drehen darf und wenn der Zeiger auf das richtige Feld kommt, bekommt es eine Süßigkeit. Motiviert mehrfache Gewinner hier, ihren Gewinn mit den Verlierern zu teilen.

Alternativ könnt ihr dann auch Spiele wie Kniffel, Pokern und Ratespiele spielen. Nehmt beispielsweise ein Glas mit einer abgezählten Anzahl an Erbsen und lasst schätzen, wie viele Erbsen sich hier drin befinden. Wer am Ende am nächsten an das Ergebnis rankommt, bekommt einen kleinen Preis.

Lasst euch möglichst viele verschiedene Spiele einfallen und sorgt außerdem durch buntes Licht und ruhiger Party-Musik im Hintergrund für die richtige Stimmung. Vielleicht habt ihr ja sogar die Möglichkeit, alte Spieleautomaten zu mieten und mit in euer heutiges Gruppenprogramm einzubinden.

Wer hat am Ende das meiste Spielgeld?

Jedes Kind erhält von euch Spielgeld in Form von mehreren Scheinen oder auch Münzen. Nun spielt jede*r gegen jede*n Mau Mau (oder auch etwas anderes) und dabei müssen die Spieler*innen eine beliebige Menge an Geld einsetzen. Wer nach einer von euch vorgegebenen Zeit das meiste Geld hat, gewinnt dieses Spiel.

Abschlussrunde und Verabschiedung

Setzt euch zusammen und gebt jedem Kind eine Spielkarte, jeweils mit den Farben schwarz und rot, sodass am Ende jede*r Teilnehmer*innen zwei Karten hat. Rot bedeutet hier “Gut” oder “Ja” und schwarz “Nicht gut” und “Nein”.
Nun stellt ihr anregende Fragen zur Reflexion, um die Kinder nach ihrer Meinung zu fragen. Beispiele:

  • Wie fandet ihr die heutige Gruppenstunde?
  • Wie fandet ihr das Aufwärmspiel zu Beginn?
  • Konntet ihr heute etwas Neues lernen?

Material für diese Gruppenstunde

  • Spielkarten (Kreuz, Piek, Karo, Herz)
  • Säfte als Willkommens-Drinks in schick dekorierten Bechern (Strohhalm, Obst etc.)
  • Spiele (Kniffel, Poker, Black Jack …)
  • Mau Mau (oder alternatives Kartenspiel)
  • Spielgeld
Daniel
Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.
Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.