Projekt: Entspannung, Yoga und Co.

Entspannung ist für unsere physische und psychische Gesundheit besonders wichtig. Das Immunsystem wird gestärkt, die Muskulatur lockert sich und man fühlt sich mental ausgeruht und stark. Es gibt ganz verschiedene Möglichkeiten, für Entspannung zu sorgen und die Seele baumeln zu lassen. Wichtig hierbei sind eine angenehme Atmosphäre und der Wille, sich entspannen zu wollen.

Um für die passende Stimmung zu sorgen, solltet ihr vorab einen Raum passend präparieren. Dazu dunkelt ihr die Fenster nach Möglichkeit ab, dimmt das Licht und stellt vielleicht auch einige elektronische Kerzen und herrlich duftende Räucherstäbchen auf. Vorab bietet es sich außerdem an, den Teilnehmer*innen Bescheid zu geben, dass diese heute eingeladen sind, bequeme Kleidung zu tragen.

Lasst dann leise instrumentale Musik im Hintergrund laufen, die zum Entspannen einlädt.

Mandalas ausmalen

Setzt euch gemeinsam an einen großen Tisch, in dessen Mitte einige Kerzen vor sich hin flackern. Jede*r Teilnehmer*in nimmt sich dann ein Mandala und darf dieses dann nach Belieben mit bunten Stiften ausmalen.

Besprecht dabei, wie euer Tag bzw. eure Woche bisher war. Was habt ihr erlebt? Gab es viele schöne Momente und Stunden? Versucht euch dabei ganz und gar auf das Positive zu konzentrieren.

Einfache Yoga-Figuren zum Nachmachen

Jede*r nimmt sich eine Yoga-Matte und sucht sich einen Platz im Raum. Statt einer Yoga-Matte könnt ihr euch auch ggf. eine dicke Decke nehmen. Hauptsache, es ist bequem und gemütlich.

Ihr setzt euch gemütlich vor die Kinder, welche sich erst mal für 2 Minuten flach hinlegen und entspannen. Macht dann die Figuren vor, welche ihr euch vorab herausgesucht habt und diese werden dann nachgemacht. Achtet darauf, dass die Figuren 30-60 Sekunden gehalten werden und das es immer wieder kleine Pausen zwischen den Figuren gibt.

Beispiele für passende Yoga-Figuren, die leicht für Kinder zum Nachmachen sind: der Frosch, der Hase, die Brücke, die Heuschrecke, die Katze, der Hund, die Blume, der Baum, die Tanzhaltung und die Kerze.

Schüttelt euch danach aus und lasst das Ganze erneut mit einer Liegepause von 2 Minuten ausklingen.

Gemeinsam Tee trinken

Um die heutige Gruppenstunde noch passend ausklingen zu lassen, darf sich jede*r eine Sorte Tee aussuchen, diesen aufgießen und dann trinken. Natürlich wird aber noch einen Moment gewartet und gepustet, bis dieser etwas abgekühlt ist.

Materialien

  • dimmbares Licht, ggf. elektronische Kerzen
  • Musik, z.B. durch Smartphone und Bluetooth-Box 
  • Räucherstäbchen
  • Mandalas
  • Stifte
  • Yoga-Matten
  • Tassen
  • heißes Wasser
  • verschiedene Sorten Tee
Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,643FollowerFolgen
10,678FollowerFolgen
1,394FollowerFolgen
593AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

In meinem kostenlosen Newsletter findest du genau die Ideen, die du für deine Gruppenstunde, dein Ferienlager oder deine Arbeit mit Heranwachsenden brauchst! Jede Woche erhältst du aktuelle Tipps und Ideen, mit denen du viel Zeit in der Vorbereitung deiner Gruppenstunden und Ferienlager sparst.