Frühlings-Olympiade

Allgemeine Erklärung für Eltern und Jugendleiter*innen

Eine Olympiade bei gutem Wetter, an der frischen Luft und mit ausgefallenen Ideen: Der perfekte Start in den Frühling. Ihr findet hier ein Kinderspiel-Abenteuer passend zum Thema “Olympiade”, bei dem die Teilnehmer*innen am Ende Pokale erhalten werden. Dazu wird es lustige und unterhaltsame Spielideen geben, die zwar an die Disziplinen der richtigen Olympiade erinnern, aber eben doch ganz anders sind. Spiel und Spaß steht hier zum Thema “Frühling” im Vordergrund.
Geeignet ist der Bewegungsspaß für Kinder zwischen 8 und 14 Jahren. Dabei sind die Idee für Gruppenstunden, Ferienlager und Kindergeburtstage ausgelegt.

Bei der Olympiade darf natürlich eine große Siegerehrung mit Auszeichnungen nicht fehlen. Dabei müssen es nicht immer Medaillen sein. Ihr könnt auch passende Pokale online bestellen, die den Teilnehmer*innen dann ein ganz besonderes Gefühl geben werden, besser noch als einfache Medaillen. Solche Pokale sind dann eine großartige Erinnerung, die über Jahre eure Frühlings-Olympiade in Erinnerung halten wird.

Hinweise zur Vorbereitung: Legt euch alle benötigten Materialien zurecht und bereitet sie im Vorfeld soweit dies möglich ist vor. Auch die Pokale sowie leckere und erfrischende Getränke und ein Verbandskasten (für den Fall der Fälle) sollten bereitstehen. Ihr nehmt euch außerdem Notizzettel und Stifte zu jeder Station mit, um die besten Ergebnisse (Platz 1-3) zu notieren. Dann kann die Frühlings-Olympiade auch schon losgehen.

Materialien:
– Pokale
– Siegertreppchen (z.B. Stühle mit Aufschrift “Platz 1” usw.)
– Getränke
– ggf. Verbandkasten
– Notizzettel und Stifte
– Start- und Ziellinie
– große Blumen aus Pappe
– Stoppuhr
– ggf. Schmetterlingsflügel
– Jutebeutel
– Steine (auf denen Blumen aufgemalt sind)
– Karotten (alternativ aus Pappe)
– Musik
– Wasserpistolen mit Wasser gefüllt
– leere Konservendosen mit Punkten beschriftet

Station 1: Schmetterlingsweitflug

Nach der Begrüßung geht es mit einem frühlingshaften Wettflug los. Dazu stellen sich alle Spieler*innen in eine Reihe an eine Startlinie. Vor ihnen ist ein großes Feld aus Papp-Blumen. Nur diese dürfen berührt werden, um so mit Flugbewegungen (eben wie ein richtiger Schmetterling) auf die andere Seite über die Ziellinie zu gelangen. Auf euer Startsignal geht es dann los und jedes Kind fliegt nun einzeln rüber, während ihr die Zeit messt. Notiert die Ergebnisse und stellt die Plätze 1-3 fest. Alternativ können auch alle Kinder gleichzeitig losfliegen, aber so haben die Teilnehmer*innen eben nicht alle die gleiche Chance, bzw. es wird schwieriger, die andere Seite am schnellsten zu erreichen.

Station 2: Blumen-Ballast

Nun sind Muskeln gefragt, denn ihr habt einen Jutebeutel vorbereitet, in denen sogenannte “Ballast-Blumen” drin sind, also Steine, auf denen Blumen aufgemalt wurden. Alle Kinder müssen diesen nun hochheben und nach und nach füllt ihr immer mehr von den Ballast-Blumen hinein. Schafft eine Spielerin es nicht mehr, den Jutebeutel ganz nach oben zu heben, scheidet diese*r aus. Wer bleibt am Ende übrig?
Hier können auch mehrere Kinder den 1. Platz belegen.

Station 3: Hasenlauf

An dieser Station verwandeln sich die Kinder in kleine Hoppelhasen. Ihr habt in der Umgebung überall Mohrrüben versteckt und die Spieler*innen werden nun auf die Suche geschickt, diese zu finden. Angelehnt ist die Disziplin natürlich an das Osterfest, welches im Frühling stattfindet.
Wer am Ende die meisten Karotten gefunden hat, gewinnt das Spiel. Auch hier werden wieder Platz 2 und 3 festgestellt.

Station 4: Sonnentanz

Bei dem Spiel spielt ihr Musik ab, die zum Tanzen einlädt. Die Kinder bewegen sich passend zur Musik, als würden sie einen Sonnentanz aufführen und sobald die Musik durch euch gestoppt wird, müssen sie still auf der Stelle stehen. Wer sich dennoch bewegt, ist raus.
Auch hier werden wieder der erste, zweite und dritte Platz notiert.

Station 5: Wasser-Zielschießen

Stellt in unterschiedlichen Abständen Konservendosen zu einem bestimmten Punkt auf. Auf diesen stehen dann noch Punkte, je weiter die Dose weg ist, desto mehr Punkte gibt diese.
Nun schießen die Kinder der Reihe nach so viele Punkte wie möglich und müssen dabei auf einer Stelle stehen bleiben, dürfen jedoch springen und sich andere Ideen einfallen lassen, wie sich möglichst auch die hinteren Dosen mit hoher Punktzahl treffen.

Siegerehrung

Wertet das Ergebnis aus und feiert eine laute Siegerehrung mit viel Trubel und Applaus, während die Kinder ihre Pokale erhalten und Platz 1 bis 3 auf einem Siegertreppchen besonders geehrt werden.

Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,643FollowerFolgen
10,672FollowerFolgen
1,393FollowerFolgen
593AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

In meinem kostenlosen Newsletter findest du genau die Ideen, die du für deine Gruppenstunde, dein Ferienlager oder deine Arbeit mit Heranwachsenden brauchst! Jede Woche erhältst du aktuelle Tipps und Ideen, mit denen du viel Zeit in der Vorbereitung deiner Gruppenstunden und Ferienlager sparst.