Halloween-Spiele und Ideen

Knetseife herstellen

Mit Knete spielen macht nicht nur Kindern Spaß, auch Jugendliche und sogar Erwachsene empfinden dies als befriedigendes und entspannendes Gefühl. Tatsächlich lässt sich das auch mit Seife schnell und einfach und mit nur wenigen Zutaten kombinieren. Ihr erhaltet im Handumdrehen eine hygienische Knete, die nicht nur zum Kneten unter dem Wasserhahn Spaß macht.

Setzt euch an einen großen Gruppentisch und stellt bzw. legt alle Zutaten vor euch. Dann kann es eigentlich auch schon direkt losgehen. Zu Beginn nimmt sich jede*r Teilnehmer*in eine Schüssel und gibt der Reihe nach folgende Zutaten hinein:
Duschgel, Öl und Speisestärke. Diese Zutaten werden zusammen gut vermengt, dass eine leicht formende Masse entsteht, ähnlich wie bei normaler Spielknete. Ist die Knete noch zu feucht, kann etwas Speisestärke in die Masse gegeben und weiter leicht vermengt werden. Ist sie zu trocken, könnt ihr noch ein wenig Duschgel und Öl hinzufügen. Knetet so lange, bis ihr die perfekte Konsistenz erreicht habt.
Die Seife sollte nun durch die Stärke einen hellen Pastellton angenommen haben. Damit die Knete bunt wird, könnt ihr Seifen- bzw. Lebensmittelfarbe hinzugeben. Dazu solltet ihr euch aber Einweghandschuhe anziehen. Eine Prise Salz macht das Ganze dann haltbar und das ätherische Duftöl (weniger ist mehr!) sorgt dann noch für einen angenehmen Geruch der Seife.

Ihr könnt die Knete nun mit einem Nudelholz ausrollen und anschließend mit Ausstechförmchen ausstechen. Sollten dabei Risse entstehen, könnt ihr sie mit einer Fingerspitze Öl “reparieren”. Bevor ihr die Knete dann verpackt und in verschließbare Gläser füllt, solltet ihr sie noch trocknen lassen, auf der Heizung ca. 20-30 Minuten und an der frischen Luft 3 Stunden.

Die Knete kann dann später entweder selbst verwendet werden oder als Mutter-, Vatertags- oder Geburtstagsgeschenk dienen. Auch die Großeltern der Kinder freuen sich sicherlich über das selbst hergestellte Produkt. 

Materialien für eine Portion Knetseife

  • 2 EL flüssige Seife oder Duschgel
  • 2 El Speiseöl
  • 4 EL Mais- oder Speisestärke
  • 1 Prise Salz (dient der Haltbarkeit)
  • Ausstechformen
  • Nudelholz
  • Esslöffel
  • Schüsseln
  • Handschuhe
  • verschließbare Gläser
  • eventuell noch Lebensmittel-Glitzer, Seifendüfte, Seifenfarben
Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Daniel
Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

über mich

Foto von Daniel Seiler | Jugendleiter-Blog
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

2,156FansGefällt mir
5,948FollowerFolgen
11,098FollowerFolgen
1,394FollowerFolgen
731AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

In meinem kostenlosen Newsletter findest du genau die Ideen, die du für deine Gruppenstunde, dein Ferienlager oder deine Arbeit mit Heranwachsenden brauchst! Jede Woche erhältst du aktuelle Tipps und Ideen, mit denen du viel Zeit in der Vorbereitung deiner Gruppenstunden und Ferienlager sparst.