bunte Pyjama-Party

Bunt, laut, fröhlich und lustig: So sollte die perfekte Pyjama-Party aussehen. Wie ihr das mit eurer bunten Rasselbande umsetzen könnt, erfahrt ihr hier durch zahlreiche Spielideen und Tipps. Natürlich darf auch die passende “Kostümierung”, also bequeme Pyjamas nicht fehlen. Deswegen könnt ihr hier auch nachlesen, worauf ihr zusätzlich achten solltet.

Bevor es so richtig losgehen kann, solltet ihr die Kinder bereits vor der Gruppenstunde informieren, dass jede*r einen gemütlichen Schlafanzug mitbringt. Schließlich wollt ihr eine coole Pyjama-Party veranstalten.

Veranstaltet das Ganze so spät wie möglich, am besten, wenn es draußen bereits dämmert oder sogar schon dunkel ist. Präpariert euren Raum mit gemütlichem, dimmbaren Licht und einem Haufen aus lauter Kissen und Decken, wie euch als Sitzunterlage dienen sollen. Auch Becher mit Getränken sollten bereitstehen.

Versammelt euch in eurem Gruppenraum, den ihr zu Beginn direkt in eine Partyhöhle verwandelt. Dazu dürfen die Kinder Luftballons aufpusten und im Raum verteilen, mit Luftschlangen durch den Raum wirbeln und bunte Knicklichter knicken und überall verteilen.

Ist der Raum dann gemütlich und thematisch passend dekoriert, bekommt jede*r Teilnehmer*in einen weißen Kissenbezug und viele bunte Textilstifte. Auf diesem dürfen die Kinder dann ihren liebsten Traum malen, also den Traum, von dem sie sich erhoffen, dass er in Erfüllung geht (auch unrealistische Träume, wie einen eigenen Hausdrachen zu halten, sind erlaubt).

Auch eine kleine Stärkung für zwischendurch darf nicht fehlen. Bietet einen gesunden Snack in Form von bunten Obstspießen an. Aber auch etwas Süßes und Salziges darf nicht fehlen. Passend zur Pyjama-Party dürft ihr hier Popcorn, Schokolade und auch Chips anbieten. Denn was wäre schon eine Pyjama-Party ohne leckere und vor allem klassische Snacks?

Nun wird es spannend: ihr spielt jetzt “Reise nach Jerusalem”. Allerdings anders als gewohnt. Dazu legt ihr Schlafsäcke in einen Kreis und zwar nur so viele, dass ein Kind ohne Schlafsack übrig bleibt. Nun spielt ihr die fröhliche Musik ab. Sobald ihr diese stoppt, muss sich jedes Kind einen Schlafsack suchen und schnell hineinklettern. Wer keinen Schlafsack bekommt, verliert. Nehmt nach jeder Runde immer einen Schlafsack weg. Wer am Ende in den letzten Schlafsack klettert, hat gewonnen.

Weitere Spielideen

  • Sleeping Beauty
  • Stopp-Tanz
  • Blindes Schminken
  • Zwei Wahrheiten, eine Lüge
  • Wer bin ich?

Materialien

  • Pyjamas
  • dimmbares Licht
  • viele Decken und Kissen
  • weiße Kissenbezüge
  • Textilstifte
  • Becher und Getränke
  • Ballons
  • Luftschlangen
  • Knicklichter
  • Obstspieße
  • Popcorn
  • Schokolade
  • Chips
  • Schlafsäcke
  • Musik, z.B. durch ein Smartphone und eine Bluetooth-Box

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,531FollowerFolgen
9,737FollowerFolgen
1,382FollowerFolgen
450AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel