Thüringen (wieder)entdecken: 7 Ausflugszielen für Kinder und Jugendliche

Dieser Artikel ist Teil der Blog-Parade „Thüringen (wieder)entdecken“ von „Thüringen bloggt“ und „Thüringen entdecken“. Mehr zur Blogparade findest du hier.

Nachdem sich alle lange gedulden mussten, kann nun endlich wieder verreist werden. Auch Ferienlager und Reisen in der Kinder- und Jugendgruppe sind nach langer Zeit erneut möglich. Unter den vielen attraktiven Reisezielen in Deutschland ist insbesondere das Bundesland Thüringen, in dem auch ich wohne, zu nennen. Seine schöne Natur mit ausgedehnten Berg- und Waldlandschaften bietet euch während der warmen Sommermonate nicht nur viele Möglichkeiten für Spiel und Spaß an der frischen Luft. Zugleich beherbergt Thüringen auch mehrere bekannte Freizeitparks, Zoos und viele weitere spannende Orte, an denen ihr einen erlebnisreichen Sommer verbringen könnt. Dort könnt ihr nicht nur Spaß haben, sondern zugleich auch viel lernen. Im Nachfolgenden stelle ich eine kleine Auswahl von interessanten Ausflugszielen vor, die sich für Kinder und Jugendliche besonders gut eignen. Sie liegen alle in gut erreichbarer Lage und sind für einen Tagesausflug perfekt geeignet.

Spiel und Spaß auf der BUGA 2021 in Erfurt

Auf der Bundesgartenschau in Erfurt erwarten euch zahlreiche spannende Orte und Aktivitäten. Ihr findet hier viele Plätze zum Spielen und Erkunden. Um euer Wissen zu erweitern, könnt ihr auch den Erlebniswald erkunden. Dort findet ihr verschiedene Projektstationen, die sich um Naturthemen wie das Leben von Vögeln im Wald drehen. Ihr findet hier nicht nur ein lebensgroßes Vogelhaus, sondern auch eine Station, die Vogelstimmen nachahmt, Infos zum Leben von Pilzen im Wald und vieles mehr. Sehr spannend ist auch das Wüsten- und Regenwaldhaus Danakil. Hier freuen sich die Erdmännchen, Fledermäuse, Frösche und viele weitere Tiere über euren Besuch. An vielen Wissensstationen erfahrt ihr, wie sich Pflanzen und Tiere in der Wüste gegen die Trockenheit wappnen. Natürlich findet ihr auf der BUGA auch viel Platz zum Spielen und Toben. Auf dem Petersberg gibt es beispielsweise eine große Rutsche, auf der ihr 30 Meter nach unten quer an Kräutern und Gemüse vorbei sausen könnt. Und auf dem Gemüsespielplatz könnt ihr euch mit aus dem Garten nachempfundenen Spielgeräten wie einem Kletterrhabarber austoben.

Wandern auf dem Thüringer Rennsteig

Der Rennsteig in Thüringen weckt bei euch garantiert die Wanderlust. Die große Strecke ist nicht nur unter Erwachsenen beliebt, sondern bietet auch Kindern und Jugendlichen spannende Ausblicke. Vom Schullandheim und Freizeitcamp in Heubach aus erreicht ihr spielend leicht den Rennsteig-Planetenweg. Das Schullandheim verfügt über eine eigene Sternwarte, mit deren großen Teleskopen ihr die Sterne und Planeten beobachten könnt Der Erlebnispfad selbst startet an einem orange gefärbten Saturn und führt euch auf 3,8 Kilometern zum Masserberg entlang an Stationen zu allen Planeten unseres Sonnensystems. Ihr erfahrt hier mehr darüber, woher die Sonne eigentlich ihre Energie nimmt und wie groß der Uranus im Vergleich zur Erde ist. Natürlich gibt es auch viele weitere Wanderwege, die ihr in der Gruppe erleben könnt. Für Fitte ist auch der Benediktinerpfad hervorragend geeignet. Auf dem 17 Kilometer langen Weg wandert ihr entlang von grünen Wäldern und erhascht mehrere Möglichkeiten für tolle Ausblicke über die Thüringer Berglandschaft. Immer einen Abstecher wert ist die auf dem Weg gelegene Marienglashöhle Friedrichroda. Dort könnt ihr eine echte Schauhöhle mit zahlreichen Kristallen bestaunen.

Tiere erleben im Zoopark Erfurt

Ein Besuch im Zoo bereitet mir immer besonders viel Spaß. Wenn es euch auch so geht, ist der Zoopark Erfurt genau die richtige Anlaufstelle. In den unterschiedlichen Gehegen erwartet euch vom Geier bis zum Lemuren eine erstaunliche Tiervielfalt. Die Gestaltung der Anlagen ist möglichst genau den natürlichen Lebensräumen von Bison bis Känguru nachempfunden und nimmt euch mit auf die Reise zu anderen Kontinenten. Als Gruppe erlebt ihr hier gemeinsam mit den Zoowärter*innen in der Zooschule anhand von praktischen Beispielen, wie Säugetiere leben, wie eigentlich die Evolution funktioniert und durch welche Merkmale sich Wirbellose auszeichnen. Rund um den Zoopark gibt es darüber hinaus jährlich spannende Veranstaltungen. Hier könnt ihr in ausgetüftelten Kursen lernen, wie ihr mit eurem Smartphone professionelle Fotos schießen könnt. Auch kulturelle Veranstaltungen werden im Zoo regelmäßig angeboten. Ein Highlight sind die Feuer- und Lichtershows, wo ihr Künstler*innen live bei spektakulären Tänzen mit Fackeln und beim Feuerspucken beobachten könnt.

Baden und klettern im Freizeitpark Stausee Hohenfelden

Spiel und Spaß stehen im Freizeitpark Stausee Hohenfelden ganz oben auf dem Programm. Der Park ist ein optimales Ausflugsziel für euren Aufenthalt im nahe gelegenen Ferienlager und bietet eine große Palette an spaßigen Aktivitäten. Beim Adventure-Golf könnt ihr euer Geschick beweisen, denn der Golfball muss entlang von Wasserhindernissen, Steinen und vielem mehr ins Loch befördert werden. Für Hüpfbegeisterte ist das Bungee-Trampolin sicherlich spannend. Mit bis zu 4 Personen gleichzeitig werdet ihr an Gummiseilen befestigt und könnt so ganz ohne Angst Saltos in bis zu 8 Metern Höhe ausführen. Hoch hinaus geht es aber auch im Kletterwald. Gemeinsam müsst ihr hier insgesamt 7 Parcours bewältigen, die eure Fitness mit vielen Kletterelementen in unterschiedlichen Höhen und Schwierigkeitsgraden herausfordern. Viel Spaß verspricht auch die Seilbahn, auf der ihr in hoher Geschwindigkeit quer durch den Wald rast. Und wenn ihr Abkühlung braucht, ist das Strandbad am Stausee der ideale Ort zum Schwimmen und Tauchen. Ihr findet dort nicht nur eine 30-m-Wasserrutsche, sondern auch ein Beachvolleyball-Feld und einen Abenteuerspielplatz.

Ins kühle Nass im Wassersportzentrum Hohenwarte

Ein Ferienaufenthalt in Thüringen muss nicht nur Berge und Wald bedeuten. Die Stauseen Hohenwarte und Bleiloch werden auch als „Thüringer Meer“ bezeichnet und laden euch zum Eintauchen ins kühle Nass ein. Das große Gewässer bietet ausreichend Platz für ein buntes Potpourri an Wassersportaktivitäten, mit denen ihr viel Spaß erleben werdet. Beim Kajak fahren werdet ihr von einer fachkundigen Person eingewiesen und könnt anschließend gemeinsam im Wasser um die Wette paddeln. Im Wassersportzentrum werden auch regelmäßig Windsurfkurse und Stunden für Wakeboarding angeboten. Sehr beliebt sind die Tauchkurse des Sportzentrums, bei denen ihr durch eine kompetente Lehrkraft mit der Ausrüstung vertraut gemacht werdet und den See von unten erkunden könnt. Nach dem Sport habt ihr zudem die Möglichkeit, den See mit einem Fahrgastschiff zu überqueren und mehr über seine Geschichte zu erfahren. Rund um den See gibt es auch die Möglichkeit, auf ausgedehnten Radwegen den Ausblick zu genießen und sich anschließend bei einem Picknick zu stärken.

Klettern und Tiere beobachten im Freizeit- und Erholungspark Possen

Der Freizeit- und Erholungspark Possen bietet eigene Ferienlager an, während denen ihr ein buntes Programm an Aktivitäten durchlauft. Natürlich ist der Park aber auch ein schönes Ausflugsziel während der Klassenfahrt oder für einen Tagesausflug mit der Gruppe. Besucher*innen erwartet ein buntes Programm, das vom Hochseilgarten und Kletterkinderwald über den Besuch des Tierparks bis hin zum Indoorspielplatz reicht. Im Hochseilgarten können Groß und Klein ihre Fähigkeiten testen und (natürlich in sicherem Abstand) hoch bis zu den Geparden klettern. Im Tierpark gibt es ein großes Sammelsurium von Wildschweinen, Braunbären, Erdmännchen, Kängurus und vielen weiteren Tieren in ihrem Alltag zu bestaunen. Explizit erlaubt ist das Berühren der Tiere im Streichelzoo. Dort könnt ihr Schafe und Ziegen mit ausgewähltem Zoofutter anlocken und streicheln. Und damit es im Laufe des Tages nicht langweilig wird, hat der Freizeitpark Posen einen großen Indoor-Spielplatz auf über 850 m² Fläche eingerichtet. Hier geht es auf einer Kletterwand und mithilfe der Trampolins hoch hinaus. Neben einem Bällebad könnt ihr hier auch gegeneinander Kicker oder Tischtennis spielen oder euch in der SoftShoot Arena messen.

Magische Welten in der Feengrotte

Die Saalfelder Feengrotten sind in ganz Deutschland bekannt für ihre ganz besondere Atmosphäre, die ihr in mehreren Erlebnisbereichen erfahrt. Rund um die Grotten gibt es einen Abenteuerspielplatz auf einem weitläufigen Gelände. Im Inneren befindet sich ein Schaubergwerk, wo Führungen für alle Altersklassen angeboten werden. Während der anderthalb bis zweistündigen Exkursion taucht ihr in die Geschichte des Bergwerks ein, die euch an der spannenden Arbeit der ehemaligen Bergarbeiter*innen und der Entstehung von Tropfsteinen und Mineralien teilhaben lässt. Im Erlebnismuseum Grottoneum könnt ihr viele Rätsel an mehreren Stationen zum Thema Minerale lösen und bei einer Rallye gegeneinander antreten. Es gibt auch ein Kino, das die Geschichte des Bergwerks in einem spannenden Film mit anschaulichen Bildern für euch nacherzählt. In der Grotte werdet ihr durch mehrere Höhlen geführt. Einige davon sind auch mit Wasser geflutet, die bekannteste ist sicherlich der Märchendom. Dort sind jahrhundertealte Tropfsteine zusammengewachsen und werden von einem faszinierenden Lichtspiel beleuchtet, welches das Wasser und die Umgebung in ein magisches Flair taucht.

Dies waren nur eine der bekanntesten Orte, die sich für Ausflüge in der Kinder- und Jugendgruppe perfekt eignen. Thüringen bietet noch eine ganze weitere Palette an interessanten Ausflugszielen, wo ihr in der Gruppe viel Spaß haben könnt. Diese alle aufzuzählen, würde aber den Rahmen meines Artikels sprengen. Einige davon könnt ihr auch in dem Buch „Lieblingsplätze Blühendes Erfurt und Thüringen*“ finden, an dem ich mitgeschrieben habe. Der Reiseführer stellt auf über 190 Seiten die schönsten Orte in der grünen Landschaft Thüringens vor. In dem Bundesland gibt es über die Bundesgartenschau, den Erfurter Zoo oder den Freizeitpark Hohenfelden hinaus schließlich noch viele weitere Orte, die sich für einen gemeinsamen Ausflug bestens eignen.

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,510FollowerFolgen
9,134FollowerFolgen
1,370FollowerFolgen
340AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel