Impuls/Andacht für Kinder: Ostern

Ostern ist das höchste Fest der Christen. Sie feiern, dass Jesus Christus von den Toten auferstanden ist. Durch sein Sterben am Kreuz und seine Auferstehung hat er den Tod besiegt und die Menschheit erlöst. Anschließend werden einige Ideen für eine Gruppenstunde vorgeschlagen.

Vorschlag: Kreatives Gestalten

Ihr könnt entweder etwas malen oder basteln, das zur Thematik passt.
Was bedeutet Ostern für euch? Was feiern wir an Ostern? Welche Symbolik gibt es zu diesem Thema? Was bedeuten die Symbole? Warum schenkt man sich zu diesem Fest rote Eier? Wofür steht das rote Ei?

Vorschlag: Gebet

Zündet eine Kerze an, und betet gemeinsam. Ihr könnt auch ein Kreuz mit Weihwasser machen, und euch gegenseitig segnen.

Jesus,
deine Liebe zu uns ist so groß,
dass du dein Leben für uns hingegeben hast.
Für jede*n einzelnen von uns bist du gestorben, hast unschuldig bezahlt für unsere Sünden.
Hilf uns immer mehr deine Liebe für uns zu verstehen und zu spüren.
Jesus hilf uns, dass wir wie du Ungerechtigkeit ertragen lernen,
Liebe bringen, wo Hass ist,
und immer mehr uns selber zu sterben, damit du in uns lebst.

Vorschlag: Bibelstellen

Jedes Kind darf eine Bibelstelle zum Thema ziehen und laut vorlesen. Was bedeutet sie für euer ganz persönliches Leben? Vorschläge für Bibelstellen findet ihr anschließend:

Matt 28:5-6
Lk 24:6-7
Mk 16:6
Mt 27:28-29
Joh 19:30
Mt 20:18-19
Mt 21:9
1 Petr 1:3
Lk 23:46
Sach 9:9
Ps 118:25-26
Joh 20:8-9
Mk 14:36
Mt 27:37
Joh 15:13

Vorschlag: Meditation

Versucht, das Thema Ostern in einem meditativen Tanz zu verarbeiten und darzustellen. Vielleicht könnt ihr eine meditative Choreographie zu einem christlichen Lied gestalten. Das Zentrum ist die Botschaft von Ostern: Jesus hat uns durch sein Blut am Kreuz erlöst, damit wir das Leben in Fülle haben. Er hat alles für uns gegeben. Denkanstoß: Was bin ich bereit zu geben, wenn jemand meine Hilfe braucht? Wie kann ich die Thematik in meinen ganz eigenen, persönlichen Alltag integrieren? Wie bleibt die Botschaft von Ostern lebendig und spürbar? Was kann ich dazu beitragen damit sie für andere Menschen spürbar wird?

Vorschlag: Methoden zur kreativen Auseinandersetzung

Zur Thematik könnt ihr verschiedene Materialien aus der Natur sammeln. ( Zweige, Stöcke, Steine, Blumen, Gräser,…). Auch andere Materialien ( Tücher, Papier, Farben…) können verwendet werden. Damit könnt ihr ein Kreuz legen, und alles Schwere zu diesem Kreuz bringen. (Aufschreiben oder mit Materialien hinlegen). Anschließend gestaltet ihr ein Bild für die Auferstehung, ausgehend von diesem Kreuz. Stellt mit diesen Materialien dar, welchen Schatz Jesus uns zu Ostern geschenkt hat.

Zur Thematik Ostern könnt ihr mit ganz einfachen Mitteln ein Theaterstück verfassen. „Vom Dunkel ins Licht“. Vielleicht könnt ihr auch mit verschiedenen Lichtquellen arbeiten.

Vorschlag: Lieder

Anschließend findet ihr Liedvorschläge und die dazugehörigen Links um sich kritisch mit den Texten und Liedern auseinander zu setzen:

„Gott mein Gott, warum hast du mich verlassen?“ https://youtu.be/xxRB7Ahox1U

„Via Dolorosa“ https://youtu.be/0Z9slHKtjEs

„Eifert dem Herrn Jesus nach“ https://youtu.be/ mvVbdz9s3c4

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,436FollowerFolgen
8,490FollowerFolgen
1,378FollowerFolgen
268AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel