Gruppenstunden-Idee: Zeitschriften

Zeitschriften sind ein klassisches Medium, das noch immer viele Leser*innen erreicht. In der Gruppenstunde könnt ihr euch spielerisch mit Magazinen befassen und selbst eines erstellen.

Vorschlag 1: Zeitschriften verstehen

Lasst die Kinder für diese Gruppenstunde eigene Zeitschriften mitbringen. Stellt ihnen als Reserve weitere Exemplare zur Verfügung. Lasst sie herausarbeiten, welchen Aufbau ein typisches Heft hat und wie ein einzelner Artikel strukturiert ist: Dachzeile, Überschrift, Teaser, Text mit Zwischenüberschriften, … Nach dieser Vorarbeit könnt ihr richtig loslegen.

Vorschlag 2: Quatschartikel basteln

Lasst die Kinder Dachzeilen, Überschriften, Bilder und einzelne Wörter ausschneiden, um daraus lustige Nonsens-Artikel zu basteln. Das vertieft das Verständnis dafür, wie Medien funktionieren. Die Kinder sollen dabei Schnipsel aus unterschiedlichen Zeitschriften kombinieren und ihr Ergebnis auf ein DIN-A4-Blatt kleben.

Vorschlag 3: Gruppenstunden-Redaktionen

Teilt die Kinder in der Gruppenstunde in Kleingruppen ein, die jeweils eine Redaktion darstellen. Die Kinder sollen allein entscheiden, was für ein Magazin sie erstellen wollen und welche Inhalte sie dafür benötigen. Alternativ könnt ihr festlegen, dass sich die Zeitschrift mit den vergangenen Gruppenstunden beschäftigen soll. Wenn die Kinder wollen und genügend Zeit haben, können sie in der Gruppenstunde eigene kurze Artikel schreiben. Das Ziel besteht darin, ein Konzept auszuarbeiten und einzelne Elemente wie das Editorial und ein fiktives Inhaltsverzeichnis zu füllen. Wenn ihr genug Zeit habt, könnt ihr auch ein komplettes Mini-Magazin basteln.

Vorschlag 4: Comics oder Karikaturen zeichnen

In vielen Heften – auch in Nachrichtenmagazinen für Erwachsene – gibt es Zeichnungen. Erklärt den Kindern mit Beispielen, was Karikaturen sind. Anschließend malen die Kinder ihre eigenen Karikaturen oder kurze Comics, die sich um altersrelevante Themen wie Mobbing, Freundschaft oder Konkurrenzgeist drehen. Ihr könnt diese Aufgabe mit dem dritten Gruppenstunden-Vorschlag verbinden.

Vorschlag 5: Werbung durchschauen

Da sogar in Kinder-Zeitschriften oft Werbung auftaucht, ist es wichtig, dass die Kinder in der Gruppenstunde lernen, die Werbung zu durchschauen. Dabei hilft ein kleines Rollenspiel. Lasst die Kinder aus den mitgebrachten Heften Werbung heraussuchen und szenisch darstellen. Dabei erfinden die Kinder ein neues Ende, das die Werbung entzaubert oder persifliert.

Vorschlag 6: Bilderlauf

Sucht einige Farbbilder aus Zeitschriften heraus und kopiert sie in schwarz-weiß. Die Kopie platziert ihr an einem Ende des Raumes, das Original am anderen. Auf der Kopie kreist ihr ein Bildelement ein, zum Beispiel eine bestimmte Blume oder ein Kleidungsstück. Die Kinder werden in Teams eingeteilt und müssen einen Staffellauf absolvieren: Sie starten bei dem kopierten Bild und laufen zum Original, um herauszufinden, welche Farbe das eingekreiste Bildelement hat. Diese Farbe müssen sich die Kinder merken, zurücklaufen und das eingekreiste Element auf der Kopie passend anmalen. Erst dann darf das zweite Kind loslaufen. Nach einer festgelegten Zeit stoppt ihr das Spiel. Für jede richtige Farbe erhält das Team einen Punkt. Ihr könnt den Lauf erschweren, indem ihr die Strecke als einen Parcours mit verschiedenen Hindernissen gestaltet.

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,531FollowerFolgen
9,496FollowerFolgen
1,379FollowerFolgen
421AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel