Ferienlager-Region: Unterfranken

Wenn ihr die Region Unterfranken besuchen möchtet, dann begebt Ihr euch in den nordwestlichen Teil Bayerns. Der fränkische Teil des Freistaates ist bekannt für seine Streuobstwiesen, für lange und ausgedehnte Wanderwege durch Wiesen und naturnahe Wälder. Der Weinanbau und die Landwirtschaft haben hier einen hohen Stellenwert und prägen die Ortschaften und kleinen Dörfer.

Zeltplätze in der Region Unterfranken

Bei der Planung des nächsten Ferienlagers ist die Wahl des richtigen Zeltplatzes entscheidend. In diesem Abschnitt werden euch die schönsten Zeltplätze in Unterfranken vorgestellt:

Jugendzeltplatz Klostergarten Maria Bildhausen

Wenn ihr euch in Richtung des Rhönmassivs begeben wollt, dann ist der Jugendzeltplatz im historischen Klostergarten der Richtige für euch. Etwa 120 Personen können ihre Zelte im Klostergarten aufstellen und von dort aus die weiteren Erlebnisse planen. Der Klostergarten Maria Bildhausen verfügt über eine große Spielwiese nahe dem Zeltplatz, getrennte sanitäre Anlagen, eine barrierefreie und behindertengerechte Ausstattung, einen Lagerfeuerplatz und eine große Spülküche.

Dieser Link führt euch zum Ferienlager nach Unterfranken.

Jugendzeltplatz Detter im schönen Schondratal

Wenn ihr inmitten des Rhön-Naturparks zelten möchtet, dann ist der Jugenzeltplatz Detter ein guter Startpunkt für weitere Unternehmungen. Der Zeltplatz ist für 60 Personen ausgelegt und verfügt über getrennte Waschanlagen. Zwei Küchen und eine Lagerfeuerstelle stehen euch zur Verfügung.

Folgt diesem Link und findet den passenden Zeltplatz für das nächste Ferienlager.

Jugendzeltplatz Totnansberg in Burkardroth

Wolltet ihr schon immer einmal im Wald zelten? Der Jugendzeltplatz Totnansberg bietet euch die Gelegenheit dazu. Der großangelegte Zeltplatz bietet euch alles, was ihr für ein Ferienlager benötigt. Etwa 80 Personen können hier unterkommen und sich auf 6000 m² austoben. Eine Lagerfeuerstelle, ein Fußballplatz, eine Tischtennisplatte und getrennte sanitäre Anlagen erhöhen den Komfort während des Aufenthalts.

Folgt diesem Link zum Ferienlager Totnansberg.

Ausflugsziele für das Ferienlager in Unterfranken

Jeder Ausflug in der Region kann ein Highlight werden, wenn man weiß, welche Ausflugsziele sich lohnen. In diesem Abschnitt erfahrt ihr, welche Ausflüge euer Ferienlager abrunden:

Naturlehrpfad Schwarzes Moor

Hier könnt ihr den Kindern und Jugendlichen zeigen, was es mit der Moorlandschaft auf sich hat. Besucht den 2,5 km Naturlehrpfad mit Hinweisschildern und wichtigen Informationen rund um die lebendige Vielfalt im Moor. Ein Aussichtsturm wartet auf euch und zudem ist der Besuch des Naturlehrpfads kostenlos. Dieser Link führt euch direkt zum Ausflugserlebnis.

Kletterwald Spessart in Unterfranken

Kinder ab dem 3. Lebensjahr können sich hier im Klettern üben. Auch für größere Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist ein Besuch des Kletterparks ein Highlight. Ein großangelegter Waldspielplatz wartet zusätzlich auf euch. Die Kletterparcours sind auf das Alter des Kletterfreudigen angepasst und wer mutig ist, kann sich hoch hinauswagen. Dieser Link führt euch zum Kletterpark im Spessart.

Die Teufelsmühle im Teufelsgrund

Sagen und Legenden ranken sich um die alte Mühle, die im Teufelsgrund steht und jährlich zahlreiche Besucher anlockt. Die Wanderwege und verträumten Landschaften sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Hier können sich die Kinder und Jugendlichen austoben und zeitgleich einer Sage auf den Grund gehen. Was hat es mit der Teufelsmühle auf sich? Findet es selbst heraus und lasst euch von der atemberaubenden Naturlandschaft entführen.

Ferienlager Themen in Unterfranken – Wofür steht die Region? Was zeichnet sie aus?

Unterfranken steht für Weinanbau, Natur pur, Wandern und Lebenslust. Besucht das Hochmoor der Rhön, die naturnahen Wälder im Spessart und schaut euch die kultivierte Weinlandschaft im Süden der Region an. Dieses Thema lässt sich gut in ein Ferienlager Motto umwandeln. Zudem könnt ihr auch große Städte mit historischem Charakter besuchen, dessen Sagen und Legenden sich prima im Ferienlagermotto einfügen lassen. Des Weiteren könnt ihr auf ausgedehnten Wanderrouten durch das Spessart-Main-Tal verschlafene Ortschaften entdecken und euch auf die Spuren der Vergangenheit begeben, wenn ihr den Sagen und Legenden lauscht.

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,531FollowerFolgen
9,496FollowerFolgen
1,379FollowerFolgen
421AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel