Mitmach-Geschichten für Kinder: Ein Tag auf der Baustelle

Stell dir einmal vor, du darfst einen ganzen Tag auf einer Baustelle verbringen. Wäre das nicht toll? Was du dort alles sehen und erleben kannst, wirst du nie vergessen. Vielleicht wird an genau diesem Tag ein Hochhaus gebaut (Kinder strecken sich weit nach oben in die Luft) oder es muss ein Keller für ein neues Einfamilienhaus ausgehoben werden (Kinder bücken sich weit nach unten). Damit du auf der Baustelle auch sicher bist und dir nichts passieren kann, brauchst du besondere Schutzbekleidung. Diese besteht aus einem Helm (Kinder setzen sich den Helm auf ) und aus Sicherheitsschuhen (Kinder ziehen sich die Schuhe an). So ausgerüstet, kannst du dich auf der Baustelle ganz frei bewegen (Kinder gehen hin und her). Natürlich kannst du den Bauarbeitern auch bei der Arbeit helfen. Schau mal, dort hinten wird dringend noch mehr Sand benötigt (Kinder schöpfen mit den Händen Sand in einem Eimer). Und dort, da fehlt dringend etwas Wasser (Kinder drehen einen Wasserhahn auf). 

Was? Du bist neugierig und möchtest sehen, was dort oben auf dem Gerüst passiert? Das sieht aber ganz schön hoch aus. Pass gut auf (Kinder klettern ein imaginäres Gerüst hoch). Wie gut, dass du den Helm auf hast (Kinder klopfen sich auf den Kopf), denn jetzt kann dir nichts passieren. Wenn du jetzt von dort oben nach unten guckst, dann sieht alles ganz klein aus (Kinder blinzeln nach unten). Die Häuser sind ganz klein, die Autos und auch die Menschen. Schau mal, dort unten stehen die anderen Bauarbeiter (Kinder winken den Bauarbeitern zu). Jetzt stehst du in dem Rohbau und kannst dir die leeren Räume anschauen. Wenn du jetzt wieder nach unten möchtest, dann benutze besser die Treppe (Kinder gehen die Treppe runter). Unten angekommen, steht plötzlich ein großer Bagger (Kinder ahmen mit den Armen etwas Großes nach). Der Bagger hat eine riesige Schaufel, mit der er in der Erde graben kann (Kinder graben mit den Armen über dem Boden).

Sieh mal, dort hinten ist gerade eine Garage fertig geworden. Möchtest du die gerne einmal sehen? (Kinder öffnen ein Garagentor). In der Garage ist es noch ganz leer. Dort stehen nur ein paar Säcke mit Beton, viele Leitern und kleinere Baumaschinen. Ein Presslufthammer (Kinder wackeln ganz schnell mit dem Kopf hin und her) und eine ganz großer Bohrmaschine (Kinder drehen sich auf der Stelle). Mit so einem großem Bohrer kann man Löcher in die Erde bohren und darin Rohre verlegen. Plötzlich ruft der Chef auf dem Bau ganz laut: “Feierabend”. (Kind schließt den Bauwagen zu). Und alle Arbeiter gehen nach Hause (Kinder gehen langsam ein paar Schritte). Das war ein toller Tag auf der Baustelle.

Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,643FollowerFolgen
10,648FollowerFolgen
1,394FollowerFolgen
585AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

In meinem kostenlosen Newsletter findest du genau die Ideen, die du für deine Gruppenstunde, dein Ferienlager oder deine Arbeit mit Heranwachsenden brauchst! Jede Woche erhältst du aktuelle Tipps und Ideen, mit denen du viel Zeit in der Vorbereitung deiner Gruppenstunden und Ferienlager sparst.