Mitmach-Geschichten für Kinder: Regen im Sommer

Heute ist ein schöner warmer Sommertag. Die Vögel zwitschern und hoch oben am Himmel strahlt die Sonne (Kinder schauen zur Sonne hoch). Ein perfekter Tag, um auf den Spielplatz zu gehen (Kinder gehen los). Toll – die große neue Schaukel ist noch frei (Kinder lachen vor Freude und machen Schaukelbewegungen). So viel Spielen und Toben macht wirklich ganz schön hungrig. Zum Glück haben alle Kinder etwas leckeres zu Essen in ihren Rucksäcken (imaginären Rucksack aufmachen und etwas essen). Gut gestärkt kann es nun weiter gehen. Wie wäre es mit einem Spaziergang durch den Wald? (Kinder gehen los). Immer wieder stören tief hängende Äste (Kinder bücken sich) oder große Äste über die man drüber steigen muss (Kinder machen mit angezogenem Knie große Schritte). 

Aber was ist das denn plötzlich? (Kinder halten sich die Hand ans Ohr). Ein Rasseln, ein Knacken und dann ein lautes Plätschern. Oh nein, es regnet. Die Kinder spannen einen Schirm auf (Hände schützend über den Kopf halten) und laufen schnell aus dem Wald heraus (Kinder laufen los). Von dem schönen Sommertag ist nichts mehr zu sehen. Der Himmel ist ganz dunkel und voller Wolken. Es regnet immer mehr (Kinder ahmen mit den Händen herabfallenden Regen nach). Auch das noch – jetzt ist die Kleidung ganz nass (die Kinder schütteln sich). Was sollen wir jetzt nur machen? (Kinder schauen sich fragen um). Ein kleines Stückchen entfernt, die Straße runter, sehen sie eine Bushaltestelle. Schnell stellen sie sich dort unter. Es dauert nicht lange, bis der Bus kommt (Kinder steigen in den imaginären Bus ein). „Bitte alle hinsetzen“, ruft der Busfahrer (jedes Kind setzt sich hin). 

An den Fensterscheiben des Busses sammeln sich die Regentropfen und laufen immer schneller am Fenster herab (Kinder folgen mit dem Finger den Tropfen). Der Bus muss ganz langsam fahren, denn vor lauter Regen kann man fast gar nichts mehr sehen (Kinder halten sich umschauend die Hand an die Stirn). „Endstation, bitte alle aussteigen“, ertönt die Durchsage (Kinder stehen auf und steigen aus). Langsam lässt der Regen nach und hört nach einer kurzen Weile ganz auf. Die Sonne kommt wieder zum Vorschein und verdrängt die hässlichen Regenwolken. Das Einzige, was von dem Unwetter noch zu sehen ist, sind ein paar große Pfützen auf dem Boden (Kinder springen in die Pfütze). Hui, das macht einen riesigen Spaß. 

Müde von dem erlebnisreichen Tag gehen die Kinder nach Hause (Kinder gehen los). Zuhause angekommen, werden die Schuhe in die Ecke gestellt (Kinder ziehen sich die Schuhe aus) und die Haare getrocknet (Kinder tun so, als wenn sie sich die Haare fönen). Puh, das war ein anstrengender Tag. Jetzt aber schnell ins Bett (Kinder schlagen die Bettdecke zurück und legen sich hin). Langsam wird es draußen dunkel (Kinder machen die Augen zu). Es dauert nicht lange und das erste Schnarchen ist zu hören (Kinder fangen an zu schnarchen). 

Mitmach-Geschichten für Kinder: Regen im Sommer
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Mitmach-Geschichten für Kinder: Regen im Sommer
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,991FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
7,575FollowerFolgen
1,373FollowerFolgen
197AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Mitmach-Geschichten für Kinder: Ein Tag auf der Baustelle

Stell dir einmal vor, du darfst einen ganzen Tag auf einer Baustelle verbringen. Wäre das nicht toll? Was du dort alles sehen...

Mitmach-Geschichten für Kinder: Der Schneemann

An einem kalten Tag im Dezember fing es plötzlich an zu schneien, Erst nur ein paar Flocken, dann wurde es immer mehr....

Mitmach-Geschichten für Kinder: Der dicke Bär und seine Freunde

Noch ganz verschlafen schleicht der dicke Bär aus seiner Höhle. Das Sonnenlicht blendet ihn (Kinder reiben sich die Augen). Nach so einer...