Emoji-Geländespiel

Emojis sind bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt. Vom Smartphone und Computer kennen sie die Smileys, die es mittlerweile in allen erdenklichen Varianten gibt. Die Idee sich ein Emoji Geländespiel zu überlegen, liegt daher nahe, denn durch die Emojis sind die Kinder und Jugendlichen motiviert mitzuspielen und mit viel Freude dabei.

Die Spielidee

Bei dieser Geländespiel-Idee handelt es sich um eine Abwandlung eines Fangspiels, das den meisten Kindern großen Spaß macht. Neben dem Spaß-Faktor bieten Fangspiele immer jede Menge Bewegung. Für dieses Spiel braucht ihr zunächst Emojis, die die Kinder als Masken anziehen können. Solche Masken könnt ihr bequem im Internet bestellt. Dieses Spiel kann mit bis zu zwanzig Kindern gespielt werden. Die Fläche des Spielfeldes wird je nach Gruppengröße angepasst und sollte in etwa die Größe eines Fußballfeldes haben. Auf dem Spielfeld wird eine Fläche markiert, die als Emoji-Gefängnis deklariert und abgegrenzt wird. Zur Abgrenzung reichen Markierungen mit Hütchen oder Seilen. Wichtig ist, dass das Gefängnis zugänglich ist.
Anschließend werden circa fünf Kinder ausgewählt, die eine grimmig schauende Maske anziehen. Sie sind die Fänger in diesem Geländespiel. Wenn sie ein Kind fangen, bringen sie es in das Emoji-Gefängnis.

___STEADY_PAYWALL___

Bei den Kindern, die in diesem Spiel weglaufen, also nicht zu den Fängern gehören, tragen einige, nicht alle, ein lachendes Emoji als Maske. Diese Kinder können andere Kinder aus dem Gefängnis wieder befreien, wenn sie es schaffen, zum Gefängnis zu rennen, ohne von den grimmigen Smileys berührt zu werden. Werden sie, bei dem versuch andere Kinder zu befreien, berührt, müssen sie ihre Maske einem anderen Kind abgeben und ins Gefängnis gehen. Sind alle Kinder gefangen, haben die grimmigen Smileys das Geländespiel gewonnen. Schaffen es die grimmigen Smileys nicht in einer vorgegebenen Zeit, beispielsweise 10 Minuten, alle Kinder zu fangen, haben die lachenden Smileys das Spiel gewonnen.

Regeln vorher klären

Klären solltet ihr bei diesem Spiel vorher, ob es erlaubt ist das Gefängnis mit Wächtern zu bewachen oder ob die Fänger immer versuchen müssen, die Kinder zu fangen und nicht beim Gefängnis warten dürfen, beide Varianten sind möglich. Es empfiehlt sich, beide Varianten mit den Kindern einmal auszuprobieren und dann gemeinsam zu besprechen, welche Variante besser war und mehr Spaß gemacht hat. Danach kann abgestimmt werden, wie gespielt wird.

Weitere Varianten und Abwandlungen des Spiels

Bei diesem Emoji Geländespiel handelt es sich um eine bekannte Abwandlung des klassischen Fangspieles. Besonders jüngere Kinder spielen sehr gerne Fangen. Abgeändert werden könnte das Spiel auch noch indem eine Art Versteckfangen daraus entwickelt würde. Bei dem das Feld größer ist. Die Kinder könnten sich dann nach dem Weglaufen ein Versteck suchen und die Fänger müssten sie suchen und ins Gefängnis bringen. Oft fallen den Kindern noch Ideen zu weiteren Abwandlungen und Varianten ein, dann kann das besprochen und die Ideen ausprobiert werden.

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,531FollowerFolgen
9,496FollowerFolgen
1,379FollowerFolgen
421AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel