Impuls/Andacht für Kinder: Vertrauen

Vertrauen zu fassen ist mitunter das Wichtigste im Leben, denn ohne dieses Gefühl fühlen wir uns verloren und einsam. Wenn wir uns jemandem anvertrauen, dann haben wir einen Bezug, wir haben eine Bindung. Diese ist besonders wichtig, um die eigene Persönlichkeit zu stärken. Auch wenn jemand denken sollte, er habe keine Person, der er sich anvertrauen kann, so hat er doch Gott. Ihr könnt den Kindern vermitteln, dass sie nicht alleine sind und immer jemanden an der Seite haben, der sich ihrer annimmt.

Gebet, um Gottvertrauen auszubilden

Guter Gott,

Dank Dir bin ich nicht alleine.
Du bist für mich da, in guten und in schlechten Tagen.
Du wachst über mich und ich vertraue Dir.

Ich kann mich Dir immer zuwenden und Du lehnst mich nicht ab.
Mit allen Sorgen und Nöten kann ich zu Dir kommen und Du hörst mir zu.

Dank Dir fühle ich mich geborgen, denn Du nimmst mir die Ängste und leitest mich an.
Ich danke dir für das Gefühl das Du mir offenbart hast.

Amen

Bibelstellen, um das Gottvertrauen auszubilden

Ihr könnt die Kinder und Jugendlichen dabei unterstützen, Ihr Vertrauen in Gott auszubilden. Immer mehr Menschen entscheiden sich dazu, den weiteren Lebensweg ohne Gott zu bestreiten. Nicht selten verlieren sie den Halt oder die Orientierung. Mit folgenden Bibelstellen ist es einfacher, den Kindern das Vertrauensgefühl zu vermitteln.

5 Mose 31:8, Offenbarung 21:3-4, Habakuk 3:19

Gesprächsrunde zum Thema Gottvertrauen

Gottvertrauen ist heutzutage nicht üblich, denn allzu viele Kinder Gottes haben sich abgewendet und fassen kein Vertrauen in Gott. Viele Menschen sehnen sich nach einer starken Schulter, an die sie sich anlehnen können. Wer Gott erkennt, der kann ein leichteres Leben führen und sich auf das Wesentliche konzentrieren.

  • Besprecht in gemeinsamer Runde, warum das Gottvertrauen in der heutigen Zeit nachlässt und wie man die Menschen dafür sensibilisieren kann.
  • Diskutiert, wie der Mensch wieder Vertrauen in Gott fassen kann.
  • Wie kann das Vertrauensgefühl in der heutigen Zeit bestehen?
  • Wie kann man das Gottvertrauen auch in schweren Zeiten bewahren?
  • Wie kann man das Gefühl ausweiten? Was kann der Mensch für die Gottesbeziehung tun?

Vertrauensübungen – Vertrauen lernen im Alltag

Vertrauen zu fassen kann man lernen. Es gibt Menschen, die sich schwer tun Vertrauen zu fassen und sich in die Hände eines Anderen zu begeben. Das Vertrauensgefühl kann man mit ganz einfachen Übungen aufwecken. Mit diesen Übungen wird vermittelt, dass es Situationen im Leben gibt in denen wir auf andere Menschen vertrauen müssen.

Ich fange dich auf:

Hierzu nimmt sich jede*r eine*n Partner*in, wobei sich die*der eine vor den anderen stellt. Die hintere Person nimmt einen festen Stand ein. Die vordere Person lässt sich mit geschlossenen Augen nach hinten fallen und vertraut darauf, dass der*die Hintere ihn auffängt.

Ich leite dich an:

Für diese Übung könnt ihr einen Barfußparcours aufbauen. Nehmt z.B. Rinde, Moose, Steine, Wasserläufe und verschiedene Untergründe und legt die Dinge im Zirkel auf. Nehmt euch eine*n Partner*in, wobei einer*einem davon die Augen verbunden wird. Der*Die Andere führt und gibt genaue Anleitungen, wie Hindernisse zu bewältigen sind und welche Richtung eingeschlagen wird.

Impuls/Andacht für Kinder: Vertrauen
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Impuls/Andacht für Kinder: Vertrauen
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,990FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
7,149FollowerFolgen
1,372FollowerFolgen
157AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Impuls/Andacht für Kinder: Chaos

Chaos gehört wohl zu einem jeden Leben dazu. Ob in der Schule, der Familie oder auch in zwischenmenschlichen Beziehungen wie Freundschaften und...

Impuls & Andacht für Kinder: Abschied

Der Abschied ist ein sensibles Thema und kann für junge Menschen ganz unterschiedliche Bedeutungen haben. Doch auch schwierige Themen sollten Gehör bekommen....

Impuls/Andacht für Kinder: Verliebt sein

Jeder Heranwachsende ist diesem Gefühlschaos bereits einmal begegnet: dem Verliebt sein. Wie gelingt es euch, Kindern und vor allem Jugendlichen, das Verständnis...