Fantasiereise für Kinder: Schatzinsel

Du stehst an einem schneeweißen Sandstrand. Barfuß sinkst du tief in den warmen Boden ein und die Sandkörner sind zwischen deinen Zehen. Du atmest ganz tief die salzige Meeresluft ein, während du deinen Blick über den Horizont streifen lässt. Vor dir liegt ein gigantischer Ozean mit glasklarem Wasser, so blau und ungetrübt, wie der makellose Himmel. Nur die tief stehende Sonne vermag es, einen Kontrast zu Wasser und Himmel zu bilden. Ein paar Möwen ziehen über dir ihre Kreise. Außer ihnen, hörst du nur das sanfte Rauschen des Ozeans und dich erfüllt der frische Meeresduft. Die Sonne strahlt mit aller Kraft und der sandige Boden fühlt sich an deinen Fußsohlen angenehm warm an. Du bist auf der Schatzinsel.

Vor dir der endlose Ozean und hinter dir der Urwald, mit all seinen Abenteuern und einem verschollenem Schatz. Du begibst dich hinein und langsam spürst du den Wechsel von warmem Sandboden zu trockener Erde. Riesige Blätter der prächtigsten Pflanzen streifen sanft dein Bein, während du dir deinen Weg durch den Wald schlägst. Die kräftigsten Farben umrunden dich. Exotik, die du noch nie gesehen hast. Große Schmetterlinge, so groß, dass man ihren Flügelschlag fast zu hören vermag, flattern umher und spielen ihr filigranes Spiel. Vögel, so bunt wie ein Regenbogen, sitzen auf den Bäumen und zwitschern dir ihre Lieder vor. Ein kleiner, flinker Affe schwinkt sich elegant von Baumkrone zu Baumkrone. Es duftet wie in einem botanischen Garten, sehr natürlich, doch anders, als man es von Zuhause kennt. Die warme und feuchte Luft lässt sich wunderbar einatmen.

Du folgst einer alten Karte zum sagenumwobenem Schatz. Das harte Leder der Karte ist schon ganz alt, hart, abgenutzt und greift sich fest an. Das viele Salzwasser hat ihr zu schaffen gemacht. Nur grob kannst du schätzen, wo auf der Insel sich der Schatz befindet. Neben dir zieht ein kleiner Süßwasser Bach seine Bahnen und lässt bunte Frösche an seinem Ufer laut quaken. 

Den Goldschatz hast du heute noch nicht gefunden, dafür aber einen anderen. Das Paradies aus Strand, Urwald und Freiheit. Die Sonne beginnt sich zu senken und du legst dich genüsslich unter einen Bananen Baum mit kräftig gelben Früchten. Morgen lässt du dich von der Sonne wecken und nach einer erholsamen Nacht, setzt du deine Suche nach dem zweiten Schatz, dem aus Gold, fort. Der Himmel färbt sich bläulich und du genießt das letzte Tageslicht noch einmal mit einem tiefen Atemzug.

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,531FollowerFolgen
9,286FollowerFolgen
1,377FollowerFolgen
374AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel