Start Ideen für Kita und Kindergarten Bewegungsgeschichten für Kinder Bewegungsgeschichte für Kinder: Der kleine Stern

Bewegungsgeschichte für Kinder: Der kleine Stern

Autor*in

Aufrufe

Datum

Kategorie

Bevor du am Abend ins Bett gehst, setzt du dich immer ans Fenster und schaust hoch zu den Sternen. Einen Kleinen davon hast du dir als besonderen Freund ausgesucht. Du stellst dir vor, dass er dir zuhört und antwortet. Es ist dein Ritual, dass du ihm deine Träume und Wünsche erzählst.

Zum Beispiel, dass du gerne mal ein berühmter Rockstar wärst, der super Schlagzeug spielen kann (Luftschlagzeug), Keyboard (Luftkeyboard) oder Elektrogitarre (Luftgitarre). Du würdest dich von deinen Fans bejubeln lassen und wild auf der Bühne tanzen (tanzen). Oder, dass du gerne ein erfolgreicher Sportler wärst, der viele Medaillen gewinnt. Du bist gut im Rennen (Runde um den Stuhlkreis rennen) und Schwimmen (Schwimmbewegungen). Wenn du noch ein wenig trainierst, wirst du immer besser werden. Aber egal wie sehr du dich bemühst, fliegen wirst du nicht können (mit Flügeln schlagen). Außer du wagst einmal einen Sprung mit dem Fallschirm aus einem Flugzeug. Oje, wie würde deine Mutter das wohl finden?

Heute erzählst du dem kleinen Stern, was du erlebt hast. Du warst auf einer langen Fahrradtour (mit den Beinen Rad fahren) mit deiner Familie. Unterwegs gab es ein Picknick und deine Eltern haben erlaubt, dass du auf einen Jägerhochstuhl kletterst (Leiter hoch klettern). Von oben konntest du auf der großen Wiese ein paar Hasen hoppeln sehen (hoppeln). Du bist auf einem Baumstamm über einen kleinen Bach balanciert (balancieren) ohne hineinzuplumpsen. Das war gar nicht so einfach. Und der nächste Ausflug ist auch schon geplant. Oma und Opa wollen nächstes Wochenende mit dir in den Zoo. Deine Lieblingstiere sind die Elefanten. Du zeigst deinem Stern, wie sie mit dem Rüssel Dinge aufheben können (Elefantenrüssel nachmachen). Aber die pfiffigen Erdmännchen sind auch zu süß, man könnte ihnen stundenlang zuschauen, wie sie auf den Hinterbeinen stehen und Ausschau halten (Erdmännchen nachmachen). Etwas gruselig findest du immer das Haus mit den Schlangen und Spinnen, da gehst du lieber zu den Pinguinen, die so lustig watscheln (wie ein Pinguin um den Stuhlkreis watscheln). Als krönenden Abschluss besucht ihr immer das Affenhaus. Da gibt es besonders viel zu sehen und dein Opa tut dann immer so, als ob er auch ein Affe wäre (Affe nachmachen). Du kannst dich dann vor Lachen kaum halten (laut lachen). Und ganz bestimmt bekommst du auch ein Eis. Die Vorfreude ist riesig.

Der kleine Stern hat aufmerksam zugehört und strahlt jetzt ein kleines bisschen heller, weil er sich so sehr mit dir freut. Du bist vom Erzählen richtig müde geworden, vielleicht aber auch von der langen Fahrt auf dem Fahrrad (Mit den Beinen Rad fahren). Du sagst deinem Freund gute Nacht und legst dich in dein Bett um zu schlafen. Deine Augen fallen schon in dem Moment zu, als dein Kopf das Kissen berührt (hinlegen und Augen schließen).

Bewegungsgeschichte für Kinder: Der kleine Stern
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über mich

Bewegungsgeschichte für Kinder: Der kleine Stern
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,920FansGefällt mir
3,639FollowerFolgen
4,822FollowerFolgen
1,332FollowerFolgen

Highlights

Bewegungsgeschichte für Kinder: Der kleine Stern

Alle Kinder haben Rechte! Eine Gruppenstunde zum Thema Kinderrechte

0
Ein Gastbeitrag von Vera Sadowski von Sicher(l)Ich Alle Kinder haben Rechte. Diese sind verbindlich in der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten. Die insgesamt 54 Artikel der Kinderrechtskonvention beschreiben zum einen...
Bewegungsgeschichte für Kinder: Der kleine Stern

10 Rasenspiele für Kinder

Jugendleiter*innen-Gruppe

Werde Mitglied in der Facebook-Gruppe für Jugendleiter*innen und tausche dich mit Leser*innen des Blogs aus. Finde neue Ideen, Ratschläge und Kontakte.

Hol dir den Jugendleiter-Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde einer von über 2.500 Abonnenten. Erhalte regelmäßig neue Spielideen und Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf