Start Spiele für die Jugendarbeit 10 Ideen für den Nachtpostenlauf

10 Ideen für den Nachtpostenlauf

Autor

Aufrufe

Datum

Kategorie

Der Nachtpostenlauf wird sehr gerne in der Jugendfreizeit gespielt. Für die Kinder und Jugendlichen ist es ja erst richtig spannend, wenn es langsam dunkel wird. In der Dämmerung sind die Spiele für den Postenlauf nochmals etwas ganz anderes als am Tag. Die Kinder können durch dieses Spiel auch einmal in der Nacht unterwegs sein. Bei einem Nachpostenlauf laufen die Kinder von einer Station zur nächsten Station und müssen auf ihrem Weg Aufgaben meistern. Das ist für die meisten sehr aufregend.

Damit es auch bei einem Nachtpostlauf interessant bleibt, müsst ihr euch als Jugendleiter verschiedene Dinge ausdenken, die optimal als Aufgabe für die Kinder und Jugendlichen in Frage kommen können. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, die ihr effektiv nutzen könnt. Hier ein paar Vorschläge, die den Nachtpostenlauf faszinierend machen und den Kindern eine optimale Herausforderung bieten.

Achtung Sicherheit!

Der Nachpostenlauf findet bei Dämmerung statt oder auch wenn es schon dunkel ist. Das erfordert mehr Sicherheit für die Kinder. Deshalb solltet ihr im Vorfeld mit den Kindern über das Thema Sicherheit sprechen. Die Kinder sollten immer zusammen bleiben. Es darf kein Kind einfach alleine laufen oder auch zurücklaufen. Die Kinder und Jugendlichen dürfen nur in Gruppen gehen. Jede Gruppe sollte mit einem Handy ausgestattet werden, von dem ihr auch die Nummer kennt. Zudem können auch Leuchtwesten zur besseren Erkennung verteilt werden. Falls die Kinder das Endziel nicht erreichen muss ein Treffpunkt und eine Uhrzeit vereinbart werden. Es kann auch pro Gruppe immer ein Jugendleiter mitgehen, der auf die Kinder aufpasst. Taschenlampe nicht vergessen!

Vorschlag 1: Gegenstände erfühlen

An einer Stadion könnt ihr die Kinder und Jugendlichen verschiedene Gegenstände vom Lager erfühlen lassen. Hierzu braucht ihr einfach einen Beutel oder eine Tüte, in die ihr die unterschiedlichen Gegenstände einfüllt. Die Kinder und Jugendlichen müssen dann in den Beutel greifen und erraten, was sich in diesem befindet. Haben sie die Gegenstände richtig erraten, bekommen sie den Hinweis auf die nächste Station. Ihr könnt das Spiel auch abwandeln und die Kinder erst einmal alle Gegenstände anschauen lassen. Im Anschluss nehmt ihr einen Gegenstand weg und legt die anderen in den Beutel. Nun müssen die Kinder und Jugendlichen erraten, welcher Gegenstand fehlt.

Vorschlag 2: Dinge suchen

Ihr als Jugendleiter könnt für die Kinder und Jugendlichen verschiedene Gegenstände im Raum verstecken. Die Gegenstände können unterschiedliche Dinge aus dem Lager sein oder auch persönliche Gegenstände der Leiter. Die Kinder bekommen eine bestimmte Zeit in der sie die Dinge suchen dürfen. Haben sie alle Gegenstände in der bestimmten Zeit gefunden, dann bekommen sie einen ausführlichen Hinweis auf die nächste Station. Haben sie es nicht ganz in der Zeit geschafft, dann erhalten sie einen kleinen Hinweis auf die nächste Station.

Vorschlag 3: Parcours bewältigen

Die Kinder und Jugendlichen müssen einen kleinen Parcours ablaufen. Hier könnt ihr als Jugendleiter verschiedene Hindernisse aufbauen, die die Kinder bewältigen müssen. Ihr könnt zum Beispiel Stangen befestigen, die übersprungen werden müssen, Hütchen aufstellen oder den Parcours nach Wahl gestalten. Schwierig hierbei ist es auch ein Becher Wasser während dem Spiel zu transportieren.

Vorschlag 4: Geräusche, Gegenstände oder Gerüche erkennen

An einer Stadion können zum Beispiel auch Gerüche, die sehr typisch sind für ein Jugendlager erraten werden. Hier sind der Auswahl keine Grenzen gesetzt. Auch Gegenstände aus dem Lager können neben den Gerüchen erraten werden. Ebenfalls ist es möglich die Kinder und Jugendlichen Geräusche erraten zu lassen. Diese können auch Laute aus dem Ferienlager sein. Haben die Kinder und Jugendliche mindestens die Hälfte der Geräusche, Gerüche und Gegenstände erraten, dann erhalten sie einen Preis und bekommen den Hinweis auf die nächste Station.

Vorschlag 5: Knoten lösen

Ihr benötigt für diesen Vorschlag ein Tau in dem ihr vorab Knoten hinein machen dürft. Innerhalb einer Minute müssen die Kinder und Jugendlichen die Knoten alle gelöst haben.

Vorschlag 6: Deckel und Flaschen verschrauben auf Zeit

Es werden verschiedene Flaschen und die dazu gehörenden Deckel aufgestellt. Die Kinder müssen innerhalb von einer Minute alle Deckel auf die passenden Flaschen schrauben. Haben sie dies geschafft, bekomme…

daniel2018-150x150 10 Ideen für den Nachtpostenlauf
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über mich

daniel2018-300x300 10 Ideen für den Nachtpostenlauf
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,884FansGefällt mir
3,257FollowerFolgen
3,018FollowerFolgen
1,316FollowerFolgen

Highlights

image-from-rawpixel-id-384829-jpeg-324x235 10 Ideen für den Nachtpostenlauf

Alle Kinder haben Rechte! Eine Gruppenstunde zum Thema Kinderrechte

Ein Gastbeitrag von Vera Sadowski von Sicher(l)Ich Alle Kinder haben Rechte. Diese sind verbindlich in der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten. Die insgesamt 54 Artikel der Kinderrechtskonvention beschreiben zum einen...

Jugendleiter-Gruppe

Werde Mitglied in der Facebook-Gruppe für Jugendleiter und tausche dich mit anderen Leserinnen und Lesern des Blogs aus. Finde neue Ideen, Ratschläge und Kontakte

Hol dir den Jugendleiter-Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde einer von über 2.500 Abonnenten. Erhalte regelmäßig neue Spielideen und Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf