Start Spiele für die Jugendarbeit 10 Bewegungsspiele für Kinder

10 Bewegungsspiele für Kinder

Autor

Aufrufe

Datum

Kategorie

Die folgenden Bewegungsspiele eignen sich für alle Gruppenspiele mit Kindern.

Donner, Wetter, Blitz

Für das erste der Bewegungsspiele werden Spielfeldmarkierungen und ein kleiner Ball oder ähnliches benötigt. Zu Beginn stehen alle Kinder hinter der Startlinie. Der Bewacher steht auf der gegenüberliegenden Seite. Das Spielfeld ist der Bereich dazwischen. Dort befindet sich der Ball. Jeder Spielzug läuft wie folgt ab: Der Bewacher steht mit dem Rücken zum Spielfeld und sagt: „Donner, Wetter, Blitz.“, was er mit der Länge des Spiels schneller sagen kann. Währenddessen nähern die Kinder sich dem Ball, um ihn zu stehlen. Sobald der Bewacher die Worte gesagt hat, dreht er sich um und keiner darf sich bewegen. Sollte er einen Spieler in Bewegung sehen, muss dieser zurück hinter die Startlinie. Wurde der Ball gestohlen,darf der Bewacher einen (bei großen Gruppen mehrere) Spieler verdächtigen. Diese müssen hinter die Startlinie und falls sie den Ball haben, diesen zurückgeben.

Eierlaufen

Eins der häufig gespielten Bewegungsspiele ist das Eierlaufen. Pro Team oder Spieler werden ein hartgekochtes Ei (unter Umständen auch eine Kartoffel) und ein Löffel benötigt. Alle halten den Löffel am Ende und laufen um die Wette. Fällt das Ei herunter, muss der Spieler von vorne beginnen. Als Abwandlung kann man Gruppen bilden, zwei Löffel tragen, einen Parcours gestalten, bei wenig Platz die Zeit stoppen und vergleichen oder einen Turniermodus veranstalten, bei dem nur die zwei Schnellsten weiter kommen.

Feuer, Wasser, Sturm

Man benötigt ein paar größere Gegenstände, auf die die Kinder klettern können. Die Spieler bewegen sich ohne still zu stehen. Sobald der Spielleiter eine der Katastrophenwarnungen ausruft, müssen die Spieler darauf reagieren. Bei Feuer legen sie sich auf den Boden und heben die Hände schützend über den Kopf. Bei Wasser darf keiner den Boden berühren und muss auf etwas klettern. Bei Sturm müssen sich alle an einem stabilen Gegenstand festhalten. Zu diesen Katastrophen kann man sich zusätzlich weitere ausdenken. Wer es nicht schafft, scheidet aus oder muss Pfand abgeben.

Fliegender Holländer

Alle Kinder bilden einen Kreis und zwei sind der Fliegende Holländer, indem einer den anderen Huckepack trägt und um den Kreis herum läuft. Irgendwann berührt der Getragene zwei Spieler. Diese müssen sich nun Huckepack tragen und gegen den Fliegenden Holländer antreten, indem sie in die entgegengesetzte Richtung um die Wette laufen. Wer die Lücke zuerst erreicht, kann dort bleiben, die anderen sind der nächste Fliegende Holländer.

Komm mit, lauf weg

Die Bewegungsspiele, die man schon früh spielen kann, zeichnen sich durch einfache Regeln aus. Dazu gehört auch dieses. Die Kinder stehen im Kreis und der Fänger läuft um diesen herum. Dann berührt er einen Spieler und sagt entweder „Komm mit“ oder „Lauf weg“. Der Berührte muss nun mit ihm um die Wette laufen. Bei „Komm mit“ in die gleiche Richtung wie der Fänger und bei „Lauf weg“ in die entgegengesetzte. Wer als erster wieder in der Lücke ist, bleibt dort, der andere wird der Fänger.

Karottenziehen

Eins der Bewegungsspiele, die vor allem aus der Schule bekannt sein dürften, ist das Karottenziehen. Die Kinder legen sich mit dem Bauch auf einen sauberen Boden und bilden dabei einen Kreis, wobei der Kopf zur Kreismitte zeigt. Dann hängen sie sich mit den Armen bei ihren Mitspielern ein. Ein Spieler ist der Hase und versucht nun die Karotten aus der „Erde“ zu ziehen. Hat er das geschafft, ist diese Karotte nun auch ein Hase und hilft mit.

Reise na…

daniel2018-150x150
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über mich

daniel2018-300x300
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,899FansGefällt mir
3,398FollowerFolgen
3,627FollowerFolgen
1,333FollowerFolgen

Highlights

image-from-rawpixel-id-384829-jpeg-324x235

Alle Kinder haben Rechte! Eine Gruppenstunde zum Thema Kinderrechte

Ein Gastbeitrag von Vera Sadowski von Sicher(l)Ich Alle Kinder haben Rechte. Diese sind verbindlich in der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten. Die insgesamt 54 Artikel der Kinderrechtskonvention beschreiben zum einen...

Jugendleiter-Gruppe

Werde Mitglied in der Facebook-Gruppe für Jugendleiter und tausche dich mit anderen Leserinnen und Lesern des Blogs aus. Finde neue Ideen, Ratschläge und Kontakte

Hol dir den Jugendleiter-Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde einer von über 2.500 Abonnenten. Erhalte regelmäßig neue Spielideen und Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf