Wenn ihr einen großen Wettkampf im Ferienlager oder bei einem Vereins- oder Dorffest organisieren wollt, dann ist das “Spiel ohne Grenzen” ein richtiger Klassiker, der vor allem durch dir TV-Show in den 60er- oder 70er-Jahren geprägt ist.

Die grobe Spielidee: Zwei Teams treten bei mehr oder weniger aufwändigen Spielen gegeneinander an. Wer die meisten Runden gewinnt, gewinnt das Spiel. Am Ende erhält die siegende Mannschaft ein Pokale, der am besten vorab online bestellt wird. Den Pokal bestellen ist dank diverser Anbieter kein großer Aufwand, die Auswahl ist riesig und die Kosten (überraschend) gering. Und welches Team erinnert sich nicht gerne an einen großen Wettkampf, wenn der gemeinsame Sieg durch die Erinnerung im Jugendheim wach gehalten wird?

Spielideen für ein “Spiel ohne Grenzen”

Das schöne dabei ist: Die Spiele können beliebig kombiniert werden. In der TV-Show waren es vor allem Wettkämpfe, bei denen es um Geschicklichkeit und Sport ging. Übertragen für die Jugendarbeit können dies zum Beispiel Ideen sein wie die folgenden:

  • Eierlauf über Hindernisse wie Strohballen und Sitzwürfel hinweg
  • Torwand schießen (wahlweise bei Sportmannschaften auch mit verbundenen Augen)
  • Sackhüpfen als Staffel
  • Linsen und Erbsen mit einem Strohhalm ansagen und transportieren
  • Weitwurf eines Gummistiefels
  • Ballons aufpusten bis sie zerplatzen
  • Wasser in Eimern transportieren (von Eimer zu Eimer umschütten und möglichst viel Wasser in 5 Minuten so transportieren)

___STEADY_PAYWALL___

  • Wasser in Eimer mit vielen Löchern transportieren
  • Orangen und Zitronen von Kinn zu Kinn weitergeben ohne die Hände zu benutzen
  • Wattebausche durch Creme an der Nase transportieren
  • Ringe über eine Flasche werfen
  • Kartons möglichst hoch übereinander stapeln
  • Puzzle zusammensetzen
  • Luftmatratzen und Badetiere aufblasen und wieder die Luft komplett ablassen
  • Nadel im Heuhaufen finden

Bei den Spielideen sind euch (wie der Name des Spiels schon sagt) ebenso keine Grenzen gesetzt… Schaut euch doch auch einmal bei den Spielideen aus “Schlag den Raab” und “Die perfekte Minute” um. Die meisten Spiele sind auch direkt in einem Spielmarathon in diesem Rahmen umsetzbar.

Moderation und Spielende

Die Idee des “Spiel ohne Grenzen lebt von einem gut organisierten Wettkampf. Der Spielleitung muss es gelingen, die beiden Teams immer wieder anzutreiben und zu motivieren.

Sucht euch also einen guten Moderator, der das Spiel antreibt und eine gute Show abliefert. Fans am Rande des Spielfeldes können vor allem im Rahmen eine Dorffestes unterhaltsam und ein großer Ansporn für die Mannschaften sein.

Am Ende der Wettkämpfe (idealerweise werden zwischen 5 und 10 Spielen in einem “Spiel ohne Grenzen” gespielt) steht die große Siegerehrung an. Auch hier ist der Moderator gefragt. Er fasst zusammen, kommentiert und erinnert an die Spiele. Und am Ende erhält die siegende Mannschaft ihren Pokal als Erinnerung an das gewonnen “Spiel ohne Grenzen”.

Eure Ideen

Habt ihr schon einmal ein “Spiel ohne Grenzen” im Verband, Dorf oder der Jugendgruppe gespielt? Erzählt in den Kommentaren davon, was ihr gespielt und wie ihr die ganzen Aktion aufgezogen habt.

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here