Durchtauchspiel

Material: stehtiefes Wasser

Anleitung: Die Kinder stehen mit gegrätschten Beinen hintereinander. Das letzte Kind taucht unter den anderen durch und stellt sich vorne wieder an. Die Mannschaft, bei der zuerst alle einmal getaucht sind, hat gewonnen.

Anmerkungen: Als Variante können auch Gegenstände unter den Beinen durchgereicht werden (besonders interessant sind Gegenstände mit Auftrieb, z.B. ein Wasserball). Das letzte Kind läuft dann mit dem Gegenstand wieder an den Anfang der Reihe. Achtung: Probleme bei Körperkontakt beachten! Gefahren beim Tauchen!

Trainingseffekt: Tauchen, Orientieren unter Wasser

Altersklasse: Kinder müssen schon recht gut tauchen können. Die
Durchreichvariante können auch kleinere Kinder.

Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

jugendleiter-blog.de
jugendleiter-blog.de
Der Jugendleiter-Blog besteht seit 2008 und bietet für Jugendleiter in der Kinder- und Jugendarbeit Ideen, Spiele und viele Tipps & Ideen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,643FollowerFolgen
10,662FollowerFolgen
1,392FollowerFolgen
586AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

In meinem kostenlosen Newsletter findest du genau die Ideen, die du für deine Gruppenstunde, dein Ferienlager oder deine Arbeit mit Heranwachsenden brauchst! Jede Woche erhältst du aktuelle Tipps und Ideen, mit denen du viel Zeit in der Vorbereitung deiner Gruppenstunden und Ferienlager sparst.