Muttertag steht vor der Tür und hier findet ihr drei tolle Bastelideen!

Die Kleinen möchten ihrer Mama eine Freude bereiten und ihr seid noch auf der Suche nach tollen Ideen? Hier findet Ihr leicht umsetzbare und kreative Bastelanleitungen für den Muttertag! Los geht´s!

Die „Ich hab´Dich so lieb“ – Rolle

Ihr braucht: eine leere Toilettenpapierrolle pro Kind, wasserlöslichen Kleister, buntes Papier und Schleifenband.
Ein Teil des Papiers wird in kleine Stückchen geschnitten oder gerissen und in einer großen Schüssel gesammelt.
Die Rolle wird nun einfach durch Kleister gezogen und danach in der Schüssel mit den Schnipseln gerollt & geschüttelt, bis sie bedeckt ist. Während die Rolle trocknet, schreiben und malen oder schreiben die Kinder auf einem halben DIN A4 Blatt Liebeserklärungen an ihre Mama. Diese werden dann einmal in der Mitte umgeschlagen und dann gerollt in die „Ich hab´Dich so lieb“-Rolle geschoben. Zum Schluss wird eine Schleife um die Mitte der Rolle gebunden.

Freundschaftsarmbändchen für Mama

Damit Mama immer etwas bei sich tragen kann! Ihr braucht nur eine Schere und Wolle. Welche Wolle, ist ganz egal. Da Kinder es erfahrungsgemäß bunt lieben, wären gemischte Farben schön!
Am besten, Ihr teilt die Wolle vorab in ca. 50 cm lange Stücke und legt Sie zum einfachen Herausnehmen in einen Behälter. Die Kinder nehmen nun je zwei Fäden heraus und diese werden ganz einfach Stück für Stück geknotet. Die Dicke, Farben und alles drumherum dürfen die Kinder selbst gestalten. Ist der erste Teil fertig, kann noch ein weiterer dazugeknotet werden. Für die Geschickten: Kordeln, Ende zusammenbinden und mit einem geknoteten Bändchen verbinden. Am Muttertag dürfen die Kids das Armband auch gleich an Mamas Handgelenk anbringen.

Wochenüberraschungskiste, dann hat Mama nämlich 7 Tage lang Muttertag!

Die Kids bekommen je 7 Malblätter, benötigen einen Schuhkarton und etwas Schleifenband. Bei der Wochenüberraschungskiste dürfen sie sich frei austoben! Malen, schneiden oder schreiben. Hier ist das Schöne, dass ihr schon vor dem Muttertag eine „Aufgabe“ übergeben könnt. Jedes Kind bringt von Zuhause einen Schuhkarton mit, den es nach Belieben bekleben & bemalen kann. Die 7 kleinen Geschenke kommen in die Box und wer mag, macht noch eine hübsche Schleife darum.

Am Muttertag darf Mama das erste Geschenk mit verbundenen Augen herausnehmen. Und logisch, ab dann jeden Tag ein Weiteres!

Ihr wollt noch mehr Ideen? Dann besucht einfach die „Kreativ-Ecke„.

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden.

Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here