Kopfstand ins Unglück

Autor*in

Aufrufe

Datum

Kategorie

Kopfstand ins Unglück

Mit der Kopfstand-Methode können sich die Teilnehmer ebenfalls dem THema „Glück“ nähern. Dazu sollen sie sich Gedanken machen zu Fragen wie

  • Was muss ich tun, um unglücklich zu sein?
  • Wo bin ich im Alltag unglücklich?
  • Was bedeutet mir Unglück?

Die Ergebnisse werden auf Plakaten gesammelt. In einer zweiten Runde werden Gegen-Antworten zu den gesammelten Punkten, diesmal für den Begriff „Glück“, aufgeschrieben.

Kopfstand ins Unglück

Kopfstand ins Unglück
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über mich

Kopfstand ins Unglück
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,934FansGefällt mir
3,757FollowerFolgen
5,402FollowerFolgen
1,337FollowerFolgen

Highlights

Kopfstand ins Unglück

Alle Kinder haben Rechte! Eine Gruppenstunde zum Thema Kinderrechte

0
Ein Gastbeitrag von Vera Sadowski von Sicher(l)Ich Alle Kinder haben Rechte. Diese sind verbindlich in der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten. Die insgesamt 54 Artikel der Kinderrechtskonvention beschreiben zum einen...
Kopfstand ins Unglück

10 Rasenspiele für Kinder

Jugendleiter*innen-Gruppe

Werde Mitglied in der Facebook-Gruppe für Jugendleiter*innen und tausche dich mit Leser*innen des Blogs aus. Finde neue Ideen, Ratschläge und Kontakte.