Rapunzel

Ziel: herausfinden, wem man als ”Rapunzel“ die Hand geben muss
Dauer: 10–30 Minuten
Wir brauchen dazu: einen Haufen Teilis, von denen einige das Spiel noch nicht kennen dürfen
So geht es: Eine Spielerin ist die ”Rapunzel“ (also dienenige, die raten soll). Jemand, der das Spiel schon kennt, sagt:
Rapunzel, Rapunzel, hör aufs Wort! Geh nicht eher, bis ich sage: Geh!
Nach einiger Zeit schickt sie Rapunzel mit dem Wort ”Geh!“ aus dem Raum. Nach ein paar Sekunden wird Rapunzel durch die geschlossene Tür wieder hereingerufen. Sie muss dann einer Spielerin die Hand geben.
Das Ganze wiederholt sich mit dieser Rapunzel so lange, bis diese das Muster erkannt hat oder keine Lust mehr hat. Dann ist jemand anderes die Rapunzel.
Achtung Lösung: Rapunzel muss derjenigen die Hand geben, die nach dem obli- gatorischen Spruch als Erste redet. Deswegen kann Rapunzel auch erst hinausgeschickt werden, wenn jemand etwas gesagt hat.
Wann einsetzen: Abends in geselliger Runde.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.






🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Avatar
Oliver Kleehttp://www.spielereader.org/
Oliver Klee lebt und arbeitet in Bonn. Er gibt Workshops zu Methodenthemen wie Train-the-Trainer, Konfliktmanagement oder Zeitmanagement, zu IT-Themen wie Softwarearchitektur oder Web-Security, und zu Entspannungsmassage und Rangeln. Auf seinen Seminaren wird grundsätzlich sehr viel gespielt, und ein Plüschelch spielt auch oft eine zentrale Rolle.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

2,000FansGefällt mir
3,172FollowerFolgen
8,251FollowerFolgen
1,374FollowerFolgen
247AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Au ja!

Art: lustiges, unterschiedlich aktives Rumalberspiel Ziel: jede darf etwas sagen, was dann alle machen Dauer: 5–10 Minuten Wir brauchen dazu: — So geht es: Alle stehen im Kreis....

10 Spiele mit Straßenmalkreide

Punkte im Kopf verbinden Material: Straßenmalkreide Die Spielleitung malt im Vorfeld verschiedene Gegenstände auf den Asphalt auf. Dabei werden allerdings nur die Eckpunkte der Gegenstände aufgemalt...

Wanderndes Klatschen

Art: ruhiges Aufmerksamkeitsspiel ohne Verliererinnen Ziel: gemeinsamen Rhythmus finden, Gruppengefühl stärken Dauer: 5–10 Minuten Wir brauchen dazu: — So geht es: Die Spielerinnen stellen sich im Kreis auf....