Ein Schwerpunkt dieses Blogs ist es, Spiele für Kinder und Jugendliche vorzustellen. Doch worauf muss man als Jugendleiterin oder Jugendleiter eigentlich beim Anleiten von Spielen achten? Hier kommen einige Tipps, wie die Vorbereitung, die Durchführung und auch die Nachbereitung klappt. Wenn du weiter Tipps hast, dann schreib sie in die Kommentare!

Vor dem Spiel

  • Überlege dir, was die Gruppe an dieser Stelle braucht und welches Spiel dafür geeignet ist. Wähle entsprechend aus und verwerfe vielleicht eine unpassende Idee.
  • Vergewissere dich, dass du das Spiel verstanden hast und keine Fragen bei dir offen sind.
  • Sei dir bewusst, ob du mitspielst oder unparteiisch und außerhalb des Spielgeschehens stehst.
  • Bereite das Material vor und lege alles bereit. Denke dabei auch an eine Uhr, um die Zeit im Auge behalten zu können.
  • Spielort passt? Na dann kann’s ja gleich losgehen.
  • Erkläre das Spiel und sei dir dann dabei sicher, dass alle alle Regeln verstanden haben.

Während des Spiels

  • Achte darauf, dass du alle Mitspielerinnen und Mitspieler im Blick hast und achte auf die Einhaltung der Regeln. Schreite ggf. ein.
  • Du stehst nur am Rand? Dann sei dennoch aktiv dabei und begleite die Gruppe.
  • Vergiss nicht, auf die Uhr zu schauen.
  • Die Gruppe hat neue Ideen? Dann los, lass dich darauf ein.

Nach dem Spiel

  • Achte auf den Eindruck, den dir dir Gruppe gibt. Lief alles gut? Top, dann gerne wieder. Nicht gut? Dann kläre, was nicht gepasst hat und lerne darauf.
  • Material wegräumen nicht vergessen. Daran kann sich gut auch die ganze Gruppe beteiligen.

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden.

Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here