Für diese Idee muss für jedes Kind ein Einmachglas (oder ein Glas ähnlicher Größe), sowie Lack- oder Email-Farbe bereitstehen. Mit diesen Farben können die Kinder selbst ihr eigenes Windlicht gestalte und bemalen. Wer klare Linien und Formen gestalten möchte, sollte diese mit Krepp-Klebeband vormalen.

Wichtig, damit die Farbe hält: Immer die Gläser ordentlich spülen und sämtliche Fettreste entfernen.

Die Farben müssen anschließend mehrere Stunden trocknen. Das sollte bei der Planung der Gruppenstunde eingeplant werden.

Alternativ können die Gläser auch mit Transparent-Papier beklebt werden. Auf Glas eignet sich als Kleber besonders gut Tapetenkleber. Wer also einmal umziehen sollte und/oder die Wohnung eigene Wohnung renoviert, kann so in der Gruppenstunde einfach und schnell Tapetenkleister-Reste loswerden.

Diese Bastelideen sind nicht nur im Herbst schön, sondern auch tolle Geschenke für Muttertag oder ähnliche Anlässe.

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here