In unserem Ferienlager gibt es seit jeher am Morgen und am Abend eine Runde, in der alle Betreuer und Teamer zusammenkommen und den aktuellen und den kommenden Tag zu besprechen. Diese Runden finden am Morgen nach dem Frühstück und am Abend, wenn de Teilnehmer im Bett sind, statt. Die Runden haben festgelegte Ziele und sollten im Normalfall nicht länger als 30 Minuten dauern.

Die Morgenrunde im Ferienlager

Die Morgenrunde dient dazu, dass alle Betreuer über den anstehenden Tag auf den aktuellen Stand gebracht werden. Der Tagesverantwortliche geht das Programm durch und stellt jedem seine Aufgabe für den Tag bzw. die anstehenden Programmpunkte vor. Dabei wird auch mit dem Küchen-Team besprochen, wann es Mittag- und Abendessen gibt. Nach der Morgenrunde bereitet dann jeder Betreuer seine Aufgaben vor bis das Programm beginnt.

Die Abendrunde im Ferienlager

Die Abendrunde dient der gemeinsamen Reflexion des vergangenen Tages. Dabei wird betrachtet, wie das Programm gelaufen ist und welche Themen und Probleme den Tag bestimmt haben. Ziel ist keine detaillierte Analyse des Programmpunktes. Vielmehr sollen kurzfristige Optimierungen für die weiteren Tage ermöglicht werden, dass Probleme schnellstmöglich aus dem Weg geräumt werden. Auch die individuelle Sicht der Betreuer auf die Veranstaltung ist Teil der Analyse.

Ein kurzer Ausblick auf den folgenden Tag rundet die Abendrunde ab. Dabei wird nur angekündigt, was am folgenden Tag passieren wird und wer veranwortlich ist.

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here