Start Basteln mit Kindern Schnell und einfach Weihnachtskarten basteln

Schnell und einfach Weihnachtskarten basteln

Autor

Aufrufe

Datum

Kategorie

Die schöne und kalte Weihnachtszeit steht vor der Tür. Wie jedes Jahr muss man sich für die Liebsten tolle und ausgefallene Geschenke einfallen lassen. In der Stadt läuft so mancher rum, um das passende Geschenk zu finden. Die Einen machen es früh genug und die Anderen wiederum viel zu spät. Die schönen Tannen sind mit Weihnachtsbaumschmuck dekoriert und leckere Gerüche verbreiten sich in der Luft. Der weiße schöne Schnee liegt auf den Straßen und die Häuser sind mit Lichtern bedeckt. Der perfekte Weihnachtstipp: Weihnachtskarten selbst gemacht! Und hier kommen 5 Dinge, die ihr dazu braucht:

[checklist]

  • Papier oder Pappe
  • Schere
  • Kleber
  • Buntstifte
  • Fotos oder andere Deko

[/checklist]

Natürlich fängt man mit dem Papier oder mit der Pappe an und schneidet es mit der Scherre zu einer schönen Karte aus. Aus dem restlichen Papier werden verschiedene Motive, Tannenbäume oder Weihnachtsmänner ausgeschnitten, um die Weihnachtskarte schöner und bunter zu gestalten.

Fotos und anderes Dekomaterial können auch verwendet werden, um das Ganze etwas zu veranschaulichen und kreativer zu gestalten. Dadurch gewinnt die Weihnachtskarte einen natürlichen Charakter und kann einfacher mit Erinnerungen und Emotionen in Verbindung gebracht werden. Es werden Momente in die Gegenwart gerufen, über die man sich an Weihnachten bestimmt unterhalten möchte. Man klebt die ganzen Motive mit Kleber auf die Karte, malt sie mit Buntstiften an und beschriftet sie mit Sprüchen. Solche Weihnachtsgeschenke sind ideal für Kinder und Erwachsene gedacht, die es vorziehen das Ganze etwas persönlicher zu machen und auf materielle Dinge verzichten wollen.

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über mich

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,870FansGefällt mir
2,891FollowerFolgen
836FollowerFolgen
1,294FollowerFolgen

Highlights

pexels-photo-173666

Warum Prävention sexualisierter Gewalt wichtig ist für die Jugendarbeit

Ein Gastbeitrag von Vera Sadowski von Sicher(l)Ich Erstes Ziel für die Kinder und Jugendlichen, die zu euch in die Gruppenstunden kommen oder mit ins Lager fahren ist:...

Jugendleiter-Gruppe

Werde Mitglied in der Facebook-Gruppe für Jugendleiter und tausche dich mit anderen Leserinnen und Lesern des Blogs aus. Finde neue Ideen, Ratschläge und Kontakte

Hol dir den Jugendleiter-Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde einer von über 1.500 Abonnenten. Erhalte damit einmal im Monat neue Spielideen und Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf