Suhlende Sauen und röhrende Hirsche

Auch dieses Jahr haben wir mit unserer Jungschargruppe (Jungen von 8 bis 13) wieder einen Ausflug in den Wildwald mit Übernachtung in der Judokus-Hütte in der Nähe unternommen.

Der Wildwald (www.wildwald.de) ist ein 200 ha großer Wald, in dem heimische Wildtiere leben und in freier Wildbahn, ohne Zäune, beobachtet werden können. Besonders interessant ist zu dieser Jahrezeit die Hirschbrunft. Die Platzhirsche verteidigen ihr Rudel gegen angreifende Rivalen und es kommt zu beeindruckenden Kämpfen, das Röhren der Hirsche ist noch kilometerweit zu hören. Ebenso kann es passieren, das ein Wildschwein plötzlich nur wenige Meter entfernt den Weg kreuzt… Beliebt ist auch der Abenteuerspielplatz des Wildwaldes mit Floßteich.

Übernachtet haben wir in der Judokus-Hütte, die vom Wildwald aus vermietet wird. Auch das ist schon ein Erlebnis für die Kinder, denn Wasserhähne und Lichtschalter sucht man hier vergebens, dafür gibt es einen Bach ganz in der Nähe, ein Lagerfeuer, Kerzen und ein Plumpsklo.

Wie immer war auch dieses Jahr der Ausflug wieder ein Erlebnis (Bericht und Fotos auf unserer Homepage). Nachahmung empfohlen!

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,531FollowerFolgen
9,512FollowerFolgen
1,380FollowerFolgen
421AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel