Auf nach Wangerooge

Unser diesjähriges Ferienlager wird uns nach Wangerooge führen. Los geht’s Sonntag um 7:14 Uhr mit der Bahn, die ja versprochen hat, am Wochenende nicht zu streiken…

Der Bulli wird schon am Tag zuvor gepackt. Hoffentlich passt das Gepäck von insgesamt 41 Leute da komplett rein…

Wir sind dieses mal mit 30 Kindern, 3 Betreuern, 7 jugendlichen Helfern und einer Mutter eines Diabetes-Kindes unterwegs. Knapper Teilnehmer-Rekord. Dabei sind nicht nur die Teilnehmer unserer Jungscharen, sondern auch „Externe“. Die über den Ferienspaßkalender der Stadt zu uns gefunden haben.

Eine Premiere dieses Jahr: Wir haben ein Vollverpflegungshaus. Etwas teurer, dafür aber hoffentlich stressärmer, als selber kochen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es neben der Leitung der Freizeit wirklich stressig ist, für so viele zu kochen. Etwas anderes ist es höchstens dann, wenn man extra Köche findet, die mitfahren. Aber auch dann kostet der Tisch- und Spüldienst viel Frei-Zeit.

Nach der Freizeit gibt’s hier natürlich einen ausführlichen Bericht und auf unserer HP viele Fotos!

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Auf nach Wangerooge
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,990FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
7,181FollowerFolgen
1,375FollowerFolgen
162AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Braucht man… eine Juleica?

"Die JULEICA dient der Legitimation und ist ein Qualitäts- und Qualifizierungsnachweis für ehrenamtlich Tätige in  der Jugendarbeit. Um die Qualität dieses bundeseinheitlichen Nachweises zu...

Alternative zum Wichteln: Kartenspiel der Geschenke

Hier kommt die Alternative zum Wichteln: Jeder Mitspieler bringt ein Geschenk mit zum Treffen. Werte der Geschenke werden vorher festgelegt. Benötigt werden zwei Kartenspiel-Sets....

Die Welt mit Kinderaugen entdecken

Wer im Kindergarten, der Kita oder in der Kindergruppe die Vielfalt der Natur vermitteln möchte, kann auf vielfältige Methoden zurückgreifen. Dabei kann das Erkennen...