Fastenzeit in der Jugendarbeit
Vollständig ausgearbeitete Gruppenstunde

Gruppenstunden-Modul: Winter-Spiele-Abenteuer

Winter-Spiele

12-16 Jahre

outdoor

60-90min

Der Winter ist eine Zeit der Ruhe und des Rückzugs, in der wir die Möglichkeit haben, zur Besinnung zu kommen und uns auf uns selbst zu konzentrieren. Die kältere Jahreszeit lädt dazu ein, gemütliche Stunden im Warmen zu verbringen, sich mit Büchern, Filmen oder der Familie zu beschäftigen.

Aufwärm-Methode: Zeitungsball

Begrüßt die Jugendlichen herzlich und eröffnet die Stunde mit einem Aufwärmspiel, bei dem sich die Teilnehmer*innen ausgiebig auspowern können. Ein unterhaltsames Aufwärmspiel für Jugendliche ist “Zeitungsball”. Zuerst müsst ihr Zeitungen in kleine Bälle zusammenrollen. Je mehr Zeitungen ihr habt, desto mehr Bälle könnt ihr machen. Stellt sicher, dass die Zeitungen fest gerollt sind, um das Spiel interessanter zu gestalten. Markiert ein begrenztes Spielfeld in einem Raum, indem ihr beispielsweise Linien auf dem Boden mit Kreppband oder Stühle als Begrenzung verwendet.

___STEADY_PAYWALL___

Teilt die Spieler*innen in zwei Teams auf und platziert sie auf gegenüberliegenden Seiten des Spielfeldes. Platziert die Zeitungsbälle in der Mitte des Spielfeldes. Wenn das Spiel beginnt, versuchen die Spieler*innen, die Zeitungsbälle aufzuheben und sie auf die gegnerische Seite zu werfen. Das Ziel ist es, die Zeitungsbälle so weit wie möglich in die gegnerische Hälfte zu werfen, während man gleichzeitig versucht, die gegnerischen Würfe abzuwehren. Die Spieler*innen dürfen die Zeitungsbälle nur werfen, nicht treten oder schlagen. Das Team, das am Ende die meisten Zeitungsbälle in die gegnerische Hälfte geworfen hat, gewinnt das Spiel.

Einführung: Winteraktivitäten-Challenge

Die “Winteraktivitäten-Challenge” ist eine unterhaltsame Aktivität, bei der Jugendliche ihre Lieblings-Winteraktivitäten teilen und dabei auf humorvolle Weise miteinander interagieren können. Das Ziel ist es, die kreativsten und lustigsten Winteraktivitäten zu entdecken und dabei eine fröhliche Stimmung zu schaffen.

Bereitet einen Sitzkreis oder stellt Stühle im Raum auf. Erklärt den Jugendlichen, dass sie nacheinander ihre liebsten Winteraktivitäten nennen sollen, jedoch mit einem lustigen Twist. Jeder muss eine winterliche Aktivität nennen, die erfunden oder abgewandelt wurde, um einen humorvollen Effekt zu erzielen. Gebt jedem Jugendlichen die Möglichkeit, eine eigene Winteraktivität vorzuschlagen.

Ermutigt sie, kreativ zu sein und verrückte Ideen zu entwickeln. Jeder sollte seine Aktivität mit einer humorvollen Beschreibung präsentieren. Am Ende der Runde könnt ihr eine Abstimmung durchführen, um die kreativste oder lustigste Winteraktivität zu küren.

Arbeit am Thema: Kreative Schneemannwettbewerb

Dieses Projekt fördert den Spaß im Freien, die Zusammenarbeit und die Gestaltungsfähigkeiten der Teilnehmer*innen. Findet einen Ort im Freien mit ausreichend Schnee, um Schneemänner zu bauen. Stellt sicher, dass genügend Materialien wie Karotten, Steine, Stöcke, alte Kleidung und Accessoires vorhanden sind, um die Schneemänner zu dekorieren. Teilt die Jugendlichen in Teams auf, bestehend aus zwei oder mehr Personen. Mischt die Teams nach Möglichkeit, um die Zusammenarbeit und das Kennenlernen zu fördern. Erklärt den Teilnehmer*innen die Regeln des Wettbewerbs. Legt fest, ob es bestimmte Kategorien gibt, nach denen die Schneemänner bewertet werden, wie beispielsweise “kreativster Schneemann”, “größter Schneemann”, “lustigster Schneemann” usw. Sobald die Schneemänner fertiggestellt sind, sollten die Teams sie präsentieren und eine kurze Beschreibung ihrer Idee und Kreation geben. Lasst alle Teilnehmer*innen ihre Stimme abgeben oder ruft eine Jury zusammen, um die Schneemänner nach den vorher festgelegten Kriterien zu bewerten.

Ein Spiel zum Thema: Eisige Hindernis-Challenge

Die “Eisige Hindernis-Challenge” ist ein lustiges Spiel rund um das Thema Winter, das Jugendliche dazu einlädt, sich sportlich zu betätigen und gleichzeitig eine Menge Spaß zu haben. Das Spiel kombiniert Geschicklichkeit, Teamarbeit und den Wettbewerbsgeist der Teilnehmer*innen. Findet einen geeigneten Ort im Freien, der genügend Platz für verschiedene Hindernisse bietet. Stellt sicher, dass der Boden sicher und frei von rutschigen Stellen ist. Richtet einen abwechslungsreichen Parcours mit verschiedenen winterlichen Hindernissen ein. Hier sind einige Ideen:

Schlittenlabyrinth: Stellt eine Strecke mit umgedrehten Schlitten auf, durch die die Teilnehmer*innen kriechen oder klettern müssen.

Schneeball-Zielwerfen: Errichtet verschiedene Ziele aus Schnee, die mit Schneebällen getroffen werden müssen.

Schlittenrennen: Markiert eine Rennstrecke, auf der die Teilnehmer*innen mit Schlitten um die Wette fahren können.

Teilet die Jugendlichen in Teams auf, bestehend aus zwei oder mehr Personen. Jedes Team startet nacheinander und versucht, den Hindernisparcours so schnell wie möglich zu bewältigen. Die Zeit wird gestoppt, um die Leistung jedes Teams zu messen. Fügt dem Parcours lustige Zusatzaufgaben hinzu, wie zum Beispiel das Jonglieren mit Schneebällen, das Tragen eines Eimers mit Wasser über einen Abschnitt des Parcours oder das Durchqueren eines aufgeblasenen Schneemannes.

Abschlussrunde, Verabschiedung

Zum Abschluss der heutigen Gruppenstunde, bilden alle Teilnehmer*innen einen Kreis und nehmen einen Ball in die Hand. In dieser besonderen Aktivität namens “Winterlicher Stimmungs-Feedback-Kreis” haben die Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Empfindungen und Bewertungen der Gruppenstunde auszudrücken, sowohl positiv als auch negativ. Diese Methode schafft Raum für Offenheit und ermöglicht den Jugendlichen, ihre Gefühle zu erkunden und über sensible Punkte zu sprechen.

Materialien:
– Zeitung
– Kreppband, Stühle
– Karotten
– Steine
– Stöcke
– Alte Kleidung
– Accessoires
– Schlitten

Daniel
Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.
Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.