Mittelalterlicher Spieleabend “Ritter- und Drachenkämpfe”: Tipps und Ideen

Beitrag speichern
gespeichert

Ein Mittelalter-Spieleabend mit dem Thema “Ritter und Drachen-Kämpfe” ist eine wunderbare Möglichkeit, Jugendlichen ein spannendes und lehrreiches Gruppenerlebnis zu bieten. Die Teilnehmer*innen können in die Welt der Ritter, Burgen und Fabelwesen eintauchen und dabei spielerisch Teamwork, Geschicklichkeit und strategisches Denken trainieren. In diesem Artikel findest du eine umfassende Anleitung mit mehreren Spielideen für Gruppenstunde und Ferienlager, die deinen Mittelalter-Spieleabend zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Bevor der Spieleabend beginnt, solltest du die Teilnehmer*innen in die mittelalterliche Atmosphäre einführen. Dies kann durch das Ansehen eines kurzen Films, eine Erzählung oder das gemeinsame Basteln von Ritter- und Drachen-Kostümen geschehen. Sorge für passende Dekoration und Musik, um die Stimmung zu unterstreichen.

Materialliste

Für die folgenden Spielideen benötigst du unterschiedliche Materialien. Stelle sicher, dass alle benötigten Gegenstände rechtzeitig besorgen oder herstellen:

  • Stoffreste, Pappe und Schere für Kostüme und Dekoration
  • Seile, Reifen, Hula-Hoop-Reifen und Poolnudeln für Geschicklichkeitsspiele
  • Bälle, Eimer und Becher für Ballspiele
  • Spielkarten oder selbst erstellte Aufgabenkarten
  • Papier und Stifte für Schreib- und Zeichenspiele
  • Optional: Tücher oder Augenbinden für Vertrauensspiele

Spielidee 1: Drachen-Eier-Staffellauf

Ziel des Spiels

Das Ziel des Spiels ist es, als Team möglichst schnell alle Drachen-Eier (z.B. kleine Bälle oder Wasserbomben) sicher von einem Startpunkt zum Ziel zu transportieren.

Spielregeln und Ablauf

  1. Teile die Teilnehmer*innen in zwei oder mehr Teams auf.
  2. Lege einen Startpunkt und einen Zielpunkt fest. Der Abstand sollte etwa 10-15 Meter betragen.
  3. Platziere am Startpunkt eine Schüssel oder einen Eimer mit den Drachen-Eiern.
  4. Am Zielpunkt sollte für jedes Team ein leerer Becher oder Eimer bereitstehen.
  5. Die Teilnehmer*innen müssen nun die Drachen-Eier einzeln von der Schüssel zum Becher transportieren, ohne sie mit den Händen zu berühren.
  6. Hierfür können sie beispielsweise Poolnudeln, Löffel oder Hula-Hoop-Reifen verwenden.
  7. Wenn ein Drachen-Ei herunterfällt, muss es wieder zum Startpunkt gebracht und erneut transportiert werden.
  8. Das Team, das zuerst alle Drachen-Eier sicher im Becher hat, gewinnt das Spiel.

Spielidee 2: Ritter-Quiz

Ziel des Spiels

Die Teilnehmer*innen müssen Fragen zum Thema Ritter und Mittelalter beantworten, um Punkte für ihr Team zu sammeln.

Spielregeln und Ablauf

  1. Teile die Teilnehmer*innen in zwei oder mehr Teams auf.
  2. Stelle den Teams abwechselnd Fragen zum Thema Ritter und Mittelalter.
  3. Die Fragen können unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und Kategorien haben, wie z.B. Geschichte, Waffen, Ritterorden, Burgen oder Fabelwesen.
  4. Für jede richtig beantwortete Frage erhält das Team einen Punkt.
  5. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt das Spiel.

Spielidee 3: Drachen-Flug

Ziel des Spiels

Die Teilnehmer*innen müssen einen Papierflieger in Form eines Drachen so weit wie möglich fliegen lassen.

Spielregeln und Ablauf

  1. Verteile Papier und Stifte an die Teilnehmer*innen.
  2. Jede*r Teilnehmer*in gestaltet einen eigenen Papierflieger in Form eines Drachen.
  3. Anschließend treten die Teilnehmer*innen einzeln oder in Teams gegeneinander an.
  4. Jede*r Teilnehmer*in hat drei Versuche, den Papierfliegerso weit wie möglich fliegen zu lassen.
  5. Die Weite der Flüge wird gemessen und notiert.
  6. Der*die Teilnehmer*in oder das Team mit dem weitesten Flug gewinnt das Spiel.

Spielidee 4: Ritter-Parcours

Ziel des Spiels

Die Teilnehmer*innen müssen einen Parcours absolvieren, der verschiedene Geschicklichkeits- und Vertrauensübungen beinhaltet, um ihre Fähigkeiten als Ritter unter Beweis zu stellen.

Spielregeln und Ablauf

  1. Bereite einen Parcours mit verschiedenen Stationen vor, z.B.:
    • Balancieren auf einem Seil oder einer Bank
    • Kriechen durch einen Tunnel aus Stühlen oder Hula-Hoop-Reifen
    • Überwinden eines Hindernisses mit Hilfe eines Teammitglieds
    • Transportieren eines Gegenstandes (z.B. Becher mit Wasser) ohne ihn zu verschütten
    • Lösen einer Aufgabe im Team, z.B. mit verbundenen Augen oder ohne zu sprechen
  2. Teile die Teilnehmer*innen in Teams auf und weise jedem Team eine Startstation zu.
  3. Die Teams müssen die Stationen in einer vorgegebenen Reihenfolge absolvieren und dabei möglichst schnell und fehlerfrei agieren.
  4. Für jede erfolgreich absolvierte Station erhält das Team einen Punkt.
  5. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt das Spiel.

Spielidee 5: Burgbelagerung

Ziel des Spiels

Die Teilnehmer*innen müssen als Angreifer*innen versuchen, die “Burg” (z.B. eine Mauer aus Kartons oder Kissen) des gegnerischen Teams zu erobern, indem sie diese mit “Geschossen” (z.B. weichen Bällen) treffen.

Spielregeln und Ablauf

  1. Teile die Teilnehmer*innen in zwei oder mehr Teams auf.
  2. Baue für jedes Team eine “Burg” aus Kartons, Kissen oder anderen geeigneten Materialien.
  3. Die Teams müssen nun versuchen, die gegnerische Burg mit Geschossen zu treffen.
  4. Die Geschosse dürfen nur geworfen oder gerollt werden, nicht geschossen.
  5. Die Verteidiger*innen können versuchen, die Geschosse abzuwehren oder zurückzuwerfen.
  6. Jeder Treffer zählt als ein Punkt für das angreifende Team.
  7. Nach einer festgelegten Zeit oder einer bestimmten Anzahl von Treffern endet das Spiel.
  8. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt das Spiel.

Abschluss und Reflexion

Nachdem alle Spiele gespielt wurden, solltest du den Mittelalter-Spieleabend gemeinsam mit den Teilnehmerinnen ausklingen lassen und reflektieren. Frage die Jugendlichen nach ihren Highlights und was sie aus den Spielen gelernt haben. Du kannst auch eine kleine Siegerehrung durchführen, um die Leistungen der Teilnehmer*innen zu würdigen und Preise zu vergeben.

Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.



Daniel
Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

über mich

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

2,199FansGefällt mir
6,418FollowerFolgen
12,155FollowerFolgen
1,899FollowerFolgen
1,120AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel