Advent in der Jugendarbeit

Werbung

Logo campflow

Gruselgeschichte: Die Teufelsbrücke

“Auf dem Sonnenhügel um 18 Uhr.” Tim, Mark, Lisa und Anna wussten Bescheid. Sie waren verabredet. Sie machten sich mit ihren Fahrrädern, auf den Weg Richtung Sonnenhügel.
” Es wird Zeit, für die nächste Mutprobe.”, sagte Tim. Seine Freunde Lisa, Anna und Mark stimmten zu. Sie stellten sich in einen Kreis und riefen ihren Spruch. “Die Zuckerrohrbande hält zusammen. Die Zuckerrohrbande legt los.” 
Sie gingen in die 5. Klasse. Die Freunde hatten schon viele Abenteuer zusammen erlebt. “Wer von euch traut sich, über die Teufelsbrücke zu laufen?”, fragte Tim. “Die Teufelsbrücke ist ein dunkler, furchterregender Ort, an dem der Teufel leben soll. Wer es nicht schafft, über die Brücke zu gehen, den behält der Teufel bei sich.”, erzählte Lisa. ” Ja, wer das glaubt, ist selber Schuld.”, meinte Mark. Die Teufelsbrücke lag 5 Kilometer entfernt vom Sonnenhügel. Die vier Freunde nahmen ihre Fahrräder und fuhren los. Die Sache war beschlossen. Sie näherten sich der Teufelsbrücke. Mittlerweile war es spät geworden. Die Sonne ging unter. Es war dunkel. Die Teufelsbrücke sah morsch und zerbrechlich aus. Moos war an den Holzbrettern festgewachsen. Die Brücke hing wacklig zwischen den Felsen. “Das sind mindestens 500 Meter, die wir auf dieser Brücke überqueren müssen.”, bemerkte Anna. ” Und sie sieht alles Andere als stabil aus.”, entgegnete Lisa. Jetzt entschlossen sich die vier Freunde erst recht, über die Brücke zu gehen. “Haltet euch gut an den Seilen fest.”, meinte Tim. Die Freunde hatten Angst. Die Brücke war glitschig, vom nassen Moos. Durch die Dunkelheit, konnten sie kaum etwas erkennen. “Kommt, wenn ihr euch traut. Ich warte schon auf euch!”, war es auf einmal von der anderen Seite der Brücke zu hören. Die Freunde zitterten vor Angst. “Wer war das? Wer spricht da?”, rief Mark zurück. “Das hier ist die Teufelsbrücke. Was denkt ihr, wer hier zu euch spricht?”, entgegnete die Stimme auf der anderen Seite. Die Zuckerrohrbande hatte mittlerweile die Hälfte der Strecke überquert. “Wer auch immer das ist, wir dürfen jetzt nicht umkehren. Das haben wir uns geschworen.”, entgegnete Tim. Mutig überquerten sie die furchterregende Teufelsbrücke. Sie blieben dicht hintereinander. Tim, Mark, Lisa und Anna erreichten die andere Seite. “Da! Da ist doch jemand im Gebüsch!”, bemerkte Lisa. Und tatsächlich. Die Jungs von der Stockbande hatten den 4 Freunden einen Streich gespielt. “Ihr habt euch ganz schön erschrocken. Das haben wir gesehen.”, sagte Jaro, Mitglied der Stockbande. “Wir wussten, dass euer Gejaule nicht der Teufel war. Und über die Brücke, wollten wir sowieso gehen.”, entgegnete Tim.
Tim, Mark, Lisa und Anna hatten ein weiteres Abenteuer erlebt. “Die Zuckerrohrbande hält zusammen. Die Zuckerrohrbande legt los.”, mit ihrem Bandenspruch beendeten sie ihr Abenteuer.

Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Daniel
Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

über mich

Foto von Daniel Seiler | Jugendleiter-Blog
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

2,156FansGefällt mir
6,050FollowerFolgen
11,274FollowerFolgen
792AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

In meinem kostenlosen Newsletter findest du genau die Ideen, die du für deine Gruppenstunde, dein Ferienlager oder deine Arbeit mit Heranwachsenden brauchst! Jede Woche erhältst du aktuelle Tipps und Ideen, mit denen du viel Zeit in der Vorbereitung deiner Gruppenstunden und Ferienlager sparst.