eine Schwarzlicht-Party veranstalten

Für eine Schwarzlicht-Party sollten sich alle Gäste schwarz kleiden. Außerdem sollten viele Akzente in Raum neonfarben sein, damit möglichst deutlich der starke Kontrast zur Geltung kommt. Wie ihr das auch mit den Getränken, Speisen und Spielen umsetzen könnt, erfahrt ihr hier.

Für die richtige Atmosphäre müsst ihr euren Gruppenraum vorab komplett abdunkeln. Kleidet nach Möglichkeit viel mit schwarzen Tüchern aus und hängt die Schwarzlicht-Röhren auf. Sterne, Lampions und Kreise aus UV-Licht-Farbe sorgen dann für die richtigen Akzente. Es gibt übrigens auch Strohhalme, die im Dunkeln leuchten, allerdings sind diese meist nur im Internet erhältlich.

Auch Knicklichter können aufgehangen und im Raum verteilt für tolle Stimmung Sorgen. Diese gibt es auch als Armbänder, Ohrringe, Brillen und Hüte, welche ihr unter den Kindern verteilen könnt.

Auch gute Musik darf bei einer Schwarzlicht-Party natürlich nicht fehlen.

Das Essen sollte möglichst bunt sein und kann dann mit kleinen Details aus Neonfarbe geschmückt werden.

Bereitet z.B. bunte Obstspieße vor, die als Griff einen Stern aus UV-Neonfarbe haben. Buntes Esspapier, Schokokuchen und Muffins mit Puffreis, Gummibärchen und bunten Brause-Ufos sehen dazu nicht nur toll aus, sondern schmecken auch gut.

Ihr könnt als Getränke dann bunte frische Säfte anbieten oder gerne auch verschiedenfarbige Limonaden.

Sind dann alle Teilnehmer*innen gestärkt, kann losgespielt werden.

Um euch warmzuspielen, kleidet sich jede*r mit Knicklichtern aus. Nun spielt ihr das allseits bekannte Spiel “Stopptanz”. Alle tanzen zu wilder Musik, wird diese von euch gestoppt, müssen alle still stehen bleiben. Wer sich bewegt, fliegt raus und wer dann als Letztes übrig bleibt, hat das Spiel gewonnen.

Neonfarbiges Klebeband eignet sich gut dazu, ein Schwarzlicht-Twister zu gestalten oder Kästchenspiele auf dem Boden zu kleben. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Ihr könnt euch außerdem mit Schminkstiften für Schwarzlicht selbst bemalen, entweder gegenseitig im Gesicht oder selbst auf Armen und Händen. Diese lässt sich leicht mit warmem Wasser wieder abwaschen.

Materialien

  • Schwarzlicht-Röhren
  • schwarze Kleidung
  • schwarze Tücher
  • Dekoration in UV-Neonfarben
  • Knicklichter
  • Musik, z.B. durch Smartphone und Bluetooth-Box 
  • Obst
  • Schaschlik-Spieße
  • neonfarbiges Klebeband
  • Schwarzlicht-Schminkstifte
Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,643FollowerFolgen
10,672FollowerFolgen
1,393FollowerFolgen
593AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

In meinem kostenlosen Newsletter findest du genau die Ideen, die du für deine Gruppenstunde, dein Ferienlager oder deine Arbeit mit Heranwachsenden brauchst! Jede Woche erhältst du aktuelle Tipps und Ideen, mit denen du viel Zeit in der Vorbereitung deiner Gruppenstunden und Ferienlager sparst.